Die Sommerzeit ist die richtige Zeit für Outdoor-Sport sei es Radfahren, Schwimmen, Tennis oder Segeln. In den vergangenen Jahren sind jedoch andere teilweise ungewöhnliche neue Outdoor-Sportarten aufgetaucht, die sich bereits fest etabliert und ihre Fans haben. Die innovative Sportart Slackline ist ganz und wird hier nun kurz vorgestellt:

Slackline
Das Slackline ist eine noch sehr junge Sportart, die in Deutschland noch relativ unbekannt ist und verstärkt Freunde findet. Es handelt sich um einen akrobatischen Sport, wo ein stabiles Spezialseil zwischen zwei beliebigen Gegenständen wie zum Beispiel Bäumen befestigt wird. Nun muss man von der einen Seite auf die andere balancieren und darf dabei nicht mit dem Boden in Berührung kommen. Als Einsteiger empfiehlt es sich das Seil nicht in zu größer Höhe zu befestigen, weil dies das Verletzungsrisiko erhöht und vermieden werden sollte. Die Ausdauer, Balance und Konzentration spielen eine zentrale Rolle bei Slackline. Die spannende Sportart kann überall durchgeführt werden da man nur das Seil und zwei Gegenstände zur Befestigung benötigt. Es gibt bereits Slackline-Vereine und der Preis für eine Slackline-Ausrüstung liegt bei 60 bis 80 Euro.