Der Fonds ist eine Kapitalanlage die Finanzunternehmen wie Banken, Sparkassen, Versicherungen oder Fondsgesellschaften herausgeben. Die Verwaltung des Fonds übernimmt der Fondsmanager, der das Kapital der Anleger sicher verwaltet und renditestark anlegt. Die Anlage kann dabei je nach Fonds in Aktien, Anleihen, Immobilien, Rohstoffe oder Währungen erfolgen. Einmal im Jahr erfolgt eine Überprüfung der gekauften Werte durch den Fondsmanager und kauft oder verkauft dabei Positionen. Meist werden Werte verkauft die entweder keinen Gewinn, Verlust oder nur einen geringen Zuwachs erzielt haben. Die Anleger legen ihr Kapital am liebsten dort an wo ihr hart verdientes Geld nicht nur sicher ist sondern auch eine gute Rendite erzielt. Bereits ab einer monatlichen Sparrate von 25 Euro können sich Anleger an einem Fonds beteiligen. Das Geld wird monatlich vom Konto abgebucht und Fondsanteile erworben.

Der Cost-Leverage-Effekt wirkt sich dabei positiv aus, denn je nach Kurs des Fonds werden mehr oder weniger Anteile erworben. Wenn der Fondskurs zum Beispiel bei 12,50 Euro steht werden zwei Anteile gekauft. Im nächsten Monat liegt der Kurs bei 8,34 Euro und erwirbt mit seinen 25 Euro dann keine zwei sondern drei Fondsanteile. Vor dem Fondskauf sollte auf die Kosten geachtet werden denn es gibt Fondsaufschläge und Verwaltungsgebühren wodurch die eventuelle Rendite sinken kann. Bei der Fondswahl sollte man auf solche Fonds achten, die nicht nur eine gute Rendite sondern auch geringe Kosten haben.

Es gibt schon zahlreiche Fonds bei denen keine Ausgabeaufschläge und Verwaltungsgebühren berechnet werden. Wer mit dem Fondssparen ein Vermögen oder private Altersvorsorge aufbauen möchte, sollte sein Geld langfristig anlegen und jährlich die Rendite überprüfen. Sollte er schlecht gelaufen und keine oder nur geringe Gewinne erwirtschaftet haben so ist es sinnvoll das Geld in einen anderen Fonds zu investieren. In Kombination mit einem Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto kann man so innerhalb von fünf bis zehn Jahren ein kleines Vermögen aufbauen selbst mit kleinen Sparbeiträgen.