Das Chatten hatte im World Wide Web jahrelang eine Spitzenstellung aber wird im Zuge des Web 2.0 verstärkt von neuen Diensten verdrängt. Einer dieser Dienste ist der Kurzmitteilungsservice Twitter www.twitter.com deren User nach einer kostenlosen Registrierung eine Kurzmitteilung mit bis zu 140 Zeichen schreiben kann. Wozu dient Twitter? Nun das Portal dient als Kommunikationskanal für alle die gerne berichten was sie derzeit machen.

Genutzt werden kann der Dienst sowohl von Privatpersonen als auch Firmen, Parteien, Vereinen und öffentlichen Einrichtungen. Es gibt keine Einschränkungen wer Twitter nutzen darf und wer nicht. Die Firmen nutzen ihn meist um über neue Produkte, Dienstleistungen und Aktionen zu informieren.

Die privaten User nutzen ihn hingegen vorwiegend dafür darüber zu informieren was die gerade machen, informieren über bevorstenende Partys oder wollen sich einfach nur im Netz präsentieren. Die Beiträge können von allen Usern gelesen werden aber wichtig für den Bekanntheitsgrad sind die “Follower” also Leute die dem eigenen Twitterblog folgen. Je mehr Follower es sind desto höher ist das Interesse an den geschrieben Beiträgen. Nach einer kostenlosen Registrierung kann man gleich starten und sollte keine sinnlosen Beiträge verfassen. Die Privatsphäre sollte bewahrt bleiben und keinen Beitrag verfassen der zu sehr in private Details geht. Es sollte vorher überlegt werden wofür man Twitter nutzen möchte denn ansonsten liegt der Account brach und kann sein Benutzerkonto gleich wieder löschen ohne ihn genutzt zu haben. Die Entwicklung im Netz ist rasant und Twitter wird hoffentlich nicht nur ein zeitweiliger Trend bleiben.