Zimmer mit Meerseite
Immer wieder fallen Urlauben darauf herein. Ein Zimmer, das im Reisekatalog mit Meerseite angeboten wird, hat mit dem tatsächlichen Meeresblick nichts zu tun – oft stimmt nur die Himmelsrichtung. Vom Meer sieht der Urlauber meist nicht, weil der Blick darauf mit Nebengebäuden verbaut wurde.

Naturbelassener Strand
Wirbt der Reisekatalog mit einem Naturstrand, gibt es mehrere Möglichkeiten. Ein Sandstrand ist nicht vorhanden, sondern nur als Steinstrand, oder es gibt Ablagerungen von Seetang. Naturbelassene Strände werden selten gereinigt und sind deshalb meist stark verschmutzt.

Kein Touristenrummel
Vorsicht. Wer ein solches Hotel bucht, muss die Einsamkeit mögen. Denn Appartements und Hotels liegen oft weit außerhalb des Urlaubsortes, und Infrastruktur (Supermarkt, Kneipen) ist meist nicht vorhanden.

Belebter Hotelstrand
Nicht für Urlauber, die entspannen und in Ruhe ein Buch lesen wollen. Hier gibt es tobende Kinder und unzählige Tagesgäste.

Hotel in Flughafennähe
Solche Hotels liegen häufig in der Einflugsschneise eines Flughafens, und die Urlauber müssen täglich mit Fluglärm rechnen.

Zweckmäßige Zimmer
Bedeutet: karg möblierte Zimmer ohne Komfort. Häufig fehlt der Kühlschrank, es gibt keinen Fernseher und keine Klimaanlage.

Hotel mit Stammgästen
Vorsicht bei der Katalogformulierung. Hier treffen Sie Urlauber, die sich benehmen, als hätten sie das Hotel gekauft und nicht gebucht. Für andere Urlauber ist das meist nur schwer zu ertragen.

Sonnenliegenverleih
Hierbei handelt es sich nicht um einen Service, sondern ein kostspieliges Extra. Die Hotels haben oft keinen eigenen Strand, und die öffentlichen Strände sind in der Regel hoffnungslos überfüllt. Wer einen Schirm oder eine Sonnenliege haben möchte, muss am Strand extra dafür zahlen – jeden Tag.

Internationales Publikum
Wer im Urlaub dem Alltagstrubel entgehen will, sollte Hotels meiden, die mit ihrem internationalen Publikum werben. Das kann bedeuten, dass Schlangestehen vor den Restaurants an der Tagesordnung ist. An Nachtschlaf ist kaum zu denken, weil laute Musik bis in die Morgenstunden durch die Hotelanlage dröhnt, von grölenden Urlaubern begleitet.

Hotel in zentraler Lage
Kann bedeuten: Hotel liegt an einer Hauptverkehrsstraße, einer Autobahn oder an einer Kreuzung. Was heißt: Lärm und Benzingestank Tag und Nacht inklusive.

Personal bemüht sich…
Mangelhafte Betreuung der Gäste, Zimmerservice lässt auch zu wünschen übrig, und im Restaurant kann es länger dauern.

Interessante Architektur
Monströse Betonbauten mit dem Flair von Bettenburgen, die dem Urlauber ein Bunkergefühl vermitteln und die Ferien zum Albtraum werden lassen.

Hotel direkt am Meer
Klingt romantisch und verlockend, ist aber oft irreführend. Die Hotelanlage kann auch an einer Steilküste liegen oder an einem Hafen – nicht selten sind bis zum Badestrand mehrere Kilometer zurückzulegen.