Die Pferdewetten waren früher nur etwas für wohlhabende Menschen und genießen heute noch immer einen gewissen elitären Ruf. In der heutigen Zeit sind Pferdewetten nicht einer bestimmten Personengruppe vorenthalten sondern jeder kann daran teilnehmen. Das Internet hat die Wetten auf Pferde populär gemacht und bietet Chancen gutes Geld zu verdienen. Es gibt verschiedene Wettarten wobei die Siegwette und die Platzwette wohl die bekanntesten Formen sind.

Die Platzwette ist eine sichere Bank und bedeutet für den Wetter ein geringes Risiko. Bei dieser Wettart wird darauf gewettet dass eines der startenden Pferde auf einen der ersten drei Plätze landet. Es kann auch mehr als ein Pferd gesetzt werden um die Chancen zu erhöhen. Vor der Wettabgabe sollte genau auf die Gewinnquote geschaut werden, je geringer die Quote des Pferdes desto ist die Gewinnchance. Die Höhe des Einsatzes kann selbst bestimmt werden aber liegt bei mindestens 1 Euro pro Wette. Bei der Siegwette setzt der Spieler darauf dass eines der Pferde auf den ersten Platz landet und auch hier ist die Quote entscheidend. Wenn die Gewinnquote eines Pferdes zum Beispiel bei 15 liegt und gewinnt gibt es für jeden eingesetzten Euro einen Betrag von 1,50 Euro zurück.

Je höher die Quote desto geringer die Siegchance. Wenn sich die Gewinnquote eines Außenseiters auf 100 beläuft gibt es 10 Euro auf jeden gesetzten Euro zurück. Als Einstieger sollte man nur mit geringen Einsätzen arbeiten und erst mal auf Platzwetten setzen. Sobald die Erfahrung es zuläßt kann man höhere Geldbeträge einsetzen aber sollte dabei nur Geld einsetzen welches nicht unbedingt benötigt wird. Das Netz bietet zahlreiche Anbieter von Pferdewetten und da ist Wettstar.de sehr zu empfehlen.

Das Onlineangebot wird vom Kölner Renn-Verein 1897 e.V. betrieben. Nach einer kostenlosen Registrierung und einer Einzahlung auf das Wettkonto kann auf Pferde gewettet werden. Das Wettportal bietet umfassende Informationen rund um Pferdewetten und unabhängige Experten geben Tipps, welche Pferde gute Siegchancen haben.