Warum immer viel Geld für Kosmetika ausgeben, die oft noch nicht mal richtig helfen? Unsere Oma weiß wie es geht!

Peeling für eine weiche Haut

Ananas entfernt Unebenheiten auf der Haut, und schenkt ihr wieder eine rosige Farbe. Besonders geeignet ist sie auch für trockene Haut, da kann man sich die teuren Mittel aus der Apotheke sparen!
Die Schale einer Ananas in keilförmige Stücke schneiden, und am besten unter der Dusche mit den Innenseiten der einzelnen Schalen abreiben. Gründlich abspülen, und nach dem abtrocknen mit einer Feuchtigkeitslotion- oder Creme eincremen.

Wer einen matten Gesichtsteint hat kann mit einer Gurkenmaske nachhelfen.
Salatgurken verfeinern das Hautbild, beruhigen, und reinigen die Haut. Vor allem bei Juckreiz helfen sie wunderbar. Dazu eine Gurke in dünne Scheiben schneiden, und ungefähr 5 Minuten auf das Dekollete und das Gesicht legen. Nach dem Abspülen mit einer Feuchtigkeitscreme eincremen.

Erdbeeren für strahlend weiße Zähne
Vor allem Früchte haben einen bleichenden Effekt, und entfernen Flecken von den Zähnen!
Pürieren Sie 5 oder 6 Erdbeeren und tragen Sie das Mus auf eine Zahnbürste auf, das lassen Sie ungefähr 5 Minuten auf den Zähnen einwirken. Danach mit einer normalen Mundspülung den Mund spülen, oder aus 1 Glas Wasser, 1 TL Natriumkarbonat, 1 TL Weinstein (bekommt man in Apotheken) eine Mundspülung selber mischen.

Zitrone für müde und schmerzende Füße
Die Zitrone regeneriert den Säurehaushalt der Haut, und die enthaltenen ätherischen Öle machen müde Füße wieder fit und unter.
1 EL Sahne, 3 Tropfen Lavendelöl, und 5 Tropfen Zitronenöl mischen, und in eine Fußwanne, oder in ein Fußmassagegerät mit warmem Wasser geben. Die Füße ungefähr 15 Minuten baden und gut abtrocknen.

Schokolade für zarte Hände
Der Wirkstoff Polyphenol der in der Kakaobohne enthalten ist schützt die Haut und pflegt raue Hände.
1 EL Mandelöl, 1 EL Lanolin, und 2 EL Kakaobutter in einem Topf erhitzen und einen halben TL Essig dazu geben. Die Masse dann am besten in ein Glas mit einer großen Öffnung geben, und in den Kühlschrank stellen. Wenn die Masse abgekühlt ist, ist die Mischung eine perfekte Creme für die Hände. Wichtig ist dass die Creme immer im Kühlschrank gelagert wird!