1. Skiträger, Dachgepäck- sowie Fahrradträger nach Gebrauch abmontieren. Sie erhöhen den Luftwiderstand – und den Spritverbrauch um bis zu 20 Prozent. Maximal 500 Euro gespart.
2. Die Klimaanlage erhöht den Verbrauch um bis zu 2 Liter/100 km. Daher nur einschalten, wenn unbedingt nötig, und so bis zu 250 Euro im Jahr sparen.
3. Kontrollieren Sie den Reifendruck regelmäßig: Schon ein Minderdruck von 0,2 bar erhöht den Rollwiderstand, der Verbrauch steigt um 1 Prozent. Ersparnis: circa 26 Euro im Jahr.
4. Getränkekisten, Altpapier etc. nicht spazieren fahren. 50 kg mehr schlucken bis zu 0,25 Liter/100 km. Kofferraum leeren und bis zu 30 Euro Spritkosten im Jahr sparen.
79. Tipp für Pendler: Bilden Sie mit Kollegen eine Fahrgemeinschaft. Sitzen Sie nur noch jede zweite Woche am Steuer (Verbrauch 10 Liter/100 km), sparen Sie bei 50 km einfacher Wegstrecke rund 1700 Euro im Jahr.
80. Benzinpreise vergleichen. Die günstigste Tankstelle in Ihrer Nähe ermitteln Sie im Internet.
81. Steigern Sie bei Kurzstrecken aufs Rad um oder gehen Sie zu Fuß.