Dass Wellness Spaß macht und gut für Körper und Geist ist, dürfte kein Geheimnis mehr sein. Allerdings bleibt da immer noch der Weg zur nächsten Therme oder einem anderen Ort, um die Annehmlichkeiten nutzen und genießen zu können. Da wäre der eigene Whirlpool im oder am Haus doch eine angenehme Sache, etwa im Garten oder auf der Terrasse. Sicher hat jeder Hausbesitzer oder auch Mieter schon einmal mit dem Gedanken gespielt, einen Whirlpool einbauen zu lassen, dann jedoch angesichts des Aufwandes und vor allem aufgrund der Kosten diese Idee wieder verworfen. Immerhin können dabei je nach Modell und den anfallenden Montagekosten durchaus Beträge im fünfstelligen Bereich anfallen.

Da erscheint die Aussicht, einen kompletten Whirlpool für weit unter 1000 Euro zu erhalten doch reichlich märchenhaft und dementsprechend unglaubwürdig. Aber es ist möglich. Der mobile aufblasbare Whirlpool macht aus dem Märchen schnell und einfach Realität.

Kein Planschbecken, sondern vollwertiger Whirlpool

Der Gedanke, dass ein Whirlpool aufblasbar sein soll, birgt im ersten Moment die Idee, es handele sich um eine Art Planschbecken für Kinder, dem ist jedoch nicht so. Die neue Generation aufblasbarer Whirlpools beweist sich zuerst einmal durch ihre Stabilität, eine robuste Bauweise und durch einen erstaunlichen Komfort.

Welche Vorteile bieten mobile Whirlpools?

Die Vorteile mobiler, aufblasbarer Whirlpools liegen eigentlich auf der Hand. Das beginnt schon mit dem Preis, der weit unter dem liegt, was eine fest eingebaute Variante kostet. Dann überzeugt der mobile Whirlpool auch dadurch, dass er ohne Probleme dort aufgebaut werden kann, wo es gefällt und dies in kurzer Zeit. Im Hochsommer im Garten und an den etwas kühleren Tagen auf der Terrasse oder sogar im Haus selbst, wenn sich ein entsprechender Platz dafür findet. Natürlich lässt sich der mobile Whirlpool wie jedes Möbelstück bei einem Umzug ganz einfach mitnehmen.

Robust, langlebig und komfortabel

Die hohe Stabilität, das Sitzen auf dem Beckenrand ist selbst für mehrere Personen gleichzeitig kein Problem, ist das eine. Das bequeme Sitzen im Whirlpool das andere. Er schmiegt sich den Konturen des Körpers wie ein Sessel an, sodass ein geradezu schwebendes Gefühl entsteht. Dazu passende Spa-Kopfkissen und Becherhalter machen den Whirlpool zum persönlichen Relax-Zentrum, den es zu verlassen schwerfallen wird.

Auf der technischen Seite bietet der mobile Whirlpool beispielsweise innovative elektronische Kalkschutzsysteme, die in den Wasserkreislauf integriert sind und für angenehm weiches Wasser sorgen, das sich zum einen sehr gut auf der Haut anfühlt und zum anderen dafür sorgt, dass das Pumpen- und Leitungssystem eine hohe Lebensdauer besitzt.

Kostengünstig und attraktiv – Der aufblasbare Whirlpool

Den Alltag hinter sich zu lassen, bei guter Musik zu entspannen und die wohlige Wärme des Wassers genauso wie die anregende Düsenmassage zu genießen, ist nicht abhängig von hohen Investitionen oder langen Fahrten hin zu recht teuren Wellnesstempeln. Mit einem mobilen Whirlpool befindet sich das ganz persönliche Wellness-Paradies im eigenen Haus. Es darf, es muss aber nicht mit anderen Menschen geteilt werden und alles was das Herz begehrt befindet sich in Reichweite. Schließlich können die eigenen vier Wände und der eigene Whirlpool so preiswert  sein, dass der ein oder andere Extra-Luxus auch noch drin ist.