Ohne ständige Weiterbildung kommt heute keine Branche mehr aus. Wenn Sie zum Trendsetter in der Gastronomie werden und sich so dauerhaft gute Umsätze und Gewinne sichern möchten, sollten Sie regelmäßig Fachmessen besuchen. Dort wird auch Technik vorgestellt, mit der Sie sich die tägliche Arbeit vereinfachen können.

In Deutschland haben die Gastronomen gute Chancen auf neue Ideen, denn es finden laufend irgendwo Fachmessen, Workshops und Kochwettbewerbe statt.

gusto! – die Genuss- und Probiermesse

KellnerDie Fachmesse gusto! findet vom 20. bis 22. November 2015 in der Oberschwabenhalle in Ravensburg statt. Sie öffnet am Freitag von 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr ihre Pforten. Am Samstag und Sonntag sind Besucher zwischen 11.00 und 18.00 Uhr willkommen. Die Eintrittspreise sind mit 9 Euro für einen Erwachsenen sehr erschwinglich. Kinder bis 15 Jahre dürfen die Fachmesse gusto! sogar kostenlos besuchen. Die Palette der Aussteller reicht von A wie Allgäuer Wanderimkerei bis Z wie Zinser-Hofladen. Wer möchte, darf bei dieser Fachmesse für Gastronomen und Hobbyköche Klaus Winter beim Grillen zuschauen oder sich beim Pesto-Weltmeister Sergio Muto wertvolle Tipps abholen. Interessenten für die afrikanische Küche sollten sich am Sonntag um 13.30 Uhr an der Showbühne einfinden, denn dann bietet Dr. Dodo Liadé auch interessante Einblicke in das „magische Voodoo Food“.

Gastro_Tek 2016 in Kalkar

Kalkar liegt im Nordwesten des Bundeslands Nordrhein-Westfalen in direkter Nachbarschaft zur niederländischen Grenze. So muss es auch nicht wundern, dass auf der Gastro_Tek Gastronomen aus den Niederlanden und aus Deutschland anzutreffen sind. Die Fachmesse Gastro-Tek kann am 25. und 26. Januar 2016 jeweils in der Zeit von 11.00 bis 19.00 Uhr besucht werden. Die Aussteller auf rund 6.000 Quadratmeter richten ihre Angebote an gewerbliche Besucher und beschäftigen sich vor allem mit der Einrichtung und der Instandhaltung gewerblich betriebener Küchen.

Intergastra 2016 – Treffpunkt für Gastronomen und Hoteliers

Die nächste Ausgabe der Fachmesse Intergastra findet vom 20. bis zum 24. Februar 2016 auf dem Messegelände in Stuttgart statt. Von Samstag bis Dienstag sind die rund 100.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche von 10.00 bis 18.00 Uhr zugänglich. Am 24. Februar 2016 schließt die Fachmesse bereits um 17.00 Uhr. Praktisch für die Besucher ist die Tatsache, dass es bei der Intergastra einen hauseigenen Kindergarten gibt. Sehr spezielle Themen der Intergastra sind die Gelaterie sowie die Nightlife-Gastronomie. Außerdem finden die Coffee Summit im Rahmen der Intergastra statt. Diese Fachmesse wird nur alle zwei Jahre durchgeführt und richtet sich an Fachbesucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

An dieser Stelle ist die Liste der Gastro-Fachmessen im deutschsprachigen Raum noch lange nicht zu Ende. Potential zur Sammlung von Ideen und Wissen haben außerdem beispielsweise die igeho im November 2015, die Messe food | sensation im Februar 2016, die internorga im März 2016 und die CHEFALPS im Mai 2016 in Zürich zu bieten.

Quelle:
http://www.die-welt-der-gastronomie.de/gastronomie-events-wie-messen-und-kochmeisterschaften

Bildquelle: © McLac2000 – Kellner – pixabay.com