Das empfindliche Smartphone lässt sich ganz einfach mit einer Handyhülle oder einem Bumper schützen. So werden Kratzer und Beschädigungen am Display und Gehäuse weitgehend vermieden. Eine große Auswahl passender Handyhüllen findet man zum Beispiel bei http://www.zanasta.de/handyhuellen. Die Palette an Schutzhüllen für Handy und Smartphone ist bunt und breit gefächert und reicht von einfarbigen Modellen über Modelle mit Comic- und Fantasyfiguren, bis hin zu glänzenden Hüllen in Straß- und Goldoptik. Ob Samsung, iPhone, HTC, LG oder ein anderes Smartphone, wichtig beim Kauf einer Handyhülle ist der genaue Name des Handy-Modells, damit die Hülle auch perfekt passt.

Das Flipcase – die elegante Variante

Mit einem Flipcase aus Leder oder Kunstleder ist das Handy immer gut verpackt. Flipcases gibt es in vielen verschiedenen Farben. Sie lassen sich entweder nach oben oder zur Seite hin aufklappen. Die meisten haben vorne einen kleinen Magnetclip als Verschluss. Oft bieten die Flipcases auch noch kleine Extras wie zum Beispiel kleine Einschubfächer für Kredit- oder Visitenkarten.

Handy-Bumper

Ein Handy-Bumper ist eine Hülle aus flexiblem Material. Sie besteht aus weichem Kunststoff oder Latex und schmiegt sich perfekt an die Form des Smartphones an. Wie der Name bereits nahelegt, sollen sie durch das nachgiebige Material Stöße abfangen und stehen durch die Materialdicke häufig zusätzlich etwas vom Handy ab. So garantieren sie, dass bei einem etwaigen Sturz weder Display noch Gehäuse in Mitleidenschaft gezogen werden. Das Display des Handys bleibt bei einer Hülle dieser Art daher frei. Handy-Bumper sind häufig aus durchsichtigem oder einfarbigem Material, es gibt sie aber auch mit verschiedenen Motiven zu kaufen. Auch hier sind zahlreiche Variationen erhältlich. Von Blumenmotiven über Comicfiguren bis hin zu Flaggen oder Horrorfiguren ist alles dabei. Ein Handy-Bumper kann auch ganz leicht selber gemacht werden, wie das funktioniert sehen Sie hier im Video.

Handytaschen

Ebenfalls sehr beliebt sind die Smartphonetaschen im Etui-Stil. Sie haben seitlich oder oben einen kleinen Reißverschluss. So lässt sich das Telefon ganz einfach in die Hülle hineinschieben. Auch diese Art von Handyhülle ist sehr variantenreich und in vielen Farben zu haben. In der Regel sind diese Etuis von innen mit einer weichen Polsterung versehen, um das Handy besser zu schützen.

Handy-Cases und Handy-Cover

Handy-Cases und Handy-Cover sind in ihrem Aussehen einer Bumperhülle sehr ähnlich. Der Unterschied liegt hier im Material. Während ein Handy-Bumper eher aus weichem Material gefertigt ist, besteht ein Case oder Cover aus festerem Material in Hartschalen-Optik. Auch hier bleibt das Display nach vorn hin frei.

Handyhüllen und Handytaschen sind außerdem ein perfektes Geschenk. Warum also nicht als Zugabe eine Handytasche in den Nikolausstiefel stecken und einem lieben Menschen zu Nikolaus eine kleine Freude machen? Empfehlenswert ist es auch, das sensible Display des Handys mit einer Displayschutzfolie zu versehen, um Kratzer und Verschmutzungen zu umgehen. Besonders robust sind die Panzerschutzfolien. Sie sind besonders dick und widerstandsfähig.