Aber was für eine Blume ist die richtige und was verrät die Blume über die Liebste. Blumen erfreuen nicht nur das Auge, sondern sie betören unsere Sinne auch durch ihren Duft.

Lilie: Die Besondere
Sie liebt die elegante Lilie? Die etwas erhaben und oft als Einzelgängerin auftritt. Dann ist auch Ihre Liebste eher eine eigenwillige Einzelkämpferin. Lilien- Freundinnen sind oft nach außen stark und sehr attraktiv. Aber sie sind sie im Inneren zart und verletzlich. Deshalb bleiben sie immer etwas vorsichtig gegenüber Ihren Mitmenschen. Trotzdem freuen sie sich natürlich. Wenn sie Aufmerksamkeit bekommen. Und lassen auch manchmal den Kopf hängen, wenn das nicht passiert.

Tulpe: die Empfindsame
Die Tulpe steht für Feinheit und Empfindsamkeit der Seele. Dementsprechend sind Tulpen- Liebhaberinnen Menschen, die eine tiefe Gefühlswelt haben. Aber sie ziehen sich nicht dahin zurück, sondern sind meist lebhaft und bunt wie diese Frühlingsblume. Außerdem gelten sie als sehr geradlinig und können ihre Empfindungen und Gedanken gut auf den Punkt bringen. Man wird deshalb bei Tulpen Menschen immer wissen woran man ist.

Rose: Die Stolze, Liebende
Die Rose steht für Liebe und Schönheit, für Erhobenheit und Hingabe. Frauen, die diese Blume mögen, brauchen Distanz, um ihre Gefühle zeigen zu können. Sie sind nicht sehr überschwänglich, weil sie immer vollendet und einzigartig sein wollen. Aber wenn sie sich öffnen, dann sind sie überströmend, einfallsreich und großzügig. Viele fühlen sich zu ihnen hingezogen. Aber ihre hohen Ansprüche können auch leicht verunsichern. Dabei stellen sie die vor allem an sich selbst.

Narzisse: Die Ausgeglichene
Die Narzisse kommt frühlingshaft und schwungvoll daher. Narzissen Frauen brauchen keine Bewunderer, weil sie sich selbst heraus Kraft und Gefallen am Leben finden. Sie sind bescheiden und genügsam. Sie wissen dass sie selbst reich an Schätzen sind und können auch ohne großen Luxus glücklich sein. Ihre größte Freude ist es, anderen etwas Gutes zu tun. Die Strahlen in den Augen des so verwöhnten Menschen ist ihr schönster Lohn.

Sonnenblume: Die Fröhliche
Sie steht für Lebenskraft, Freude uns Lebensglut. Sie ist wie die Sonne ein Lebensspendendes Symbol. Vor allem lustige und offene Menschen mögen diese Blume ganz besonders. Sie verbreiten in ihrem Umfeld meistens gute Laune und lachen gern. Aber: Sie lieben Harmonie und Gemütlichkeit sehr. Streitigkeiten mögen sie gar nicht – und schieben deshalb Probleme einfach vor sich weg.

Margerite: Die Unkomplizierte
Diese Blume steht für Schlichtheit, Reinheit und Demut. Fans dieser Blume hassen das problembeladene, komplizierte Leben und begnügen sich mit dem einfachen, natürlichen 0Dingen. Statt Luxus und teurer Geschenke brauchen sie Wahrheit und echte Hingabe. Auch in der Liebe sind klar, ehrlich und kommen ohne Zickerei aus. Margeriten Frauen können gut mit Männern umgehen und finden überall ihren Platz.