Ob in Trentino im Norden des Gardasees, am Ostufer von Venetien oder am Westufer als Teil der Lombardei – keine dieser Regionen des Gardasees geizt mit ihren Reizen. Während einige Urlauber den gesamten Aufenthalt an einem Ort des Gardasees verbringen, möchten andere Weltenbummler auf einer Rundreise viele Urlaubsparadiese um das Gewässer kennen lernen. Doch ob für einen Tag, eine Woche oder gar einen Monat – erst dann, wenn das richtige Hotel gefunden ist, bereitet die Reise richtig Freude. Und glücklicherweise lässt sich dieses Vorhaben am Gardasee problemlos in die Tat umsetzen.

Ein- und Zwei-Sterne-Hotels zum kleinen Preis

Von zweckmäßig eingerichteten Ein- und Zwei-Sterne-Hotels über familiär geführte Mittelklassehotels bis hin zu Hotelanlagen der Extraklasse – die Vielfalt an Unterkünften ist am Gardasee riesengroß. Einfache Zwei-Sterne-Hotels wie die Residence Vacanze 2000 oder das Hotel Villa Katy punkten nicht nur mit günstigen Preisen, sondern zugleich mit gutem Service und einem sauberen Umfeld. Auch Gardasee Hotels mit Drei-Sterne-Komfort heißen am Gardasee ihre Gäste willkommen. Das Drei-Sterne-Hotel Du Lac ist ein toller Geheimtipp, der mit seiner direkten Lage am Strand beeindruckt. Wer auf einen guten Zustand des Hotels und besondere Sauberkeit im Restaurant großen Wert legt, wird sich im Hotel Garni Villa Gloria rundum wohlfühlen. Vier-Sterne-Komfort genießen Reisende im nahe am Strand gelegenen Hotel Castello oder dem familienfreundlichen Active & Family Hotel Gioiosa. Doch auch auf Fünf-Sterne-Luxus müssen Urlauber mit gehobenen Ansprüchen am Gardasee nicht verzichten. Eine dieser Fünf-Sterne-Residenzen ist das Grand Hotel a Villa Feltrinelli. Dieses im viktorianischen Stil erbaute Gasthaus befindet sich in unmittelbarer Strandnähe und unterhält seine Gäste mit regelmäßig wechselnden Veranstaltungen. Doch auch Themenhotels im Fünf-Sterne-Stil wie das Wellnesshotel Palazzo Arzaga Hotel Golf & Spa in Carzago di Calvagese oder das Hotel Lefay Resort & Spa in Gargnano mit seinem großen Pool sind empfehlenswerte Gardasee Unterkünfte.

Für jeden Bedarf die passende Gardasee-Unterkunft

Diese Vielfalt bietet die Möglichkeit, dass Urlauber mit kleinem oder größerem Geldbeutel unvergessliche Tage an dem italienischen Urlaubsidyll verbringen können. Für jeden Anspruch steht das passende Domizil zur Verfügung, das partiell ebenfalls über behindertengerechte oder Allergie geeignete Räumlichkeiten verfügt. Die Größe der Zimmer variiert zwischen den Hotels ebenfalls deutlich, sodass kleinere Einzelzimmer genauso buchbar sind wie geräumige Familienzimmer oder Suiten. In jedem Fall sind die Gardasee-Unterkünfte der perfekte Rückzugsort, um im größten See des Landes zu schwimmen, sich beim Windsurfen oder Tauchen vom stressigen Alltag zu erholen oder einfach die Sonne Italiens zu genießen. Abwechslungsreiche Freizeitparks wie das Gardaland, Kletterregionen wie Arco oder geschichtsträchtige Bauwerke wie die Scaligerburg sind beliebte Ausflugsziele, die eine Reise zum Gardasee um besondere Erlebnisse bereichern. Natürlich befinden sich in der Nähe dieser und weiterer Sehenswürdigkeiten komfortable Hotels in verschiedenen Preis- und Sternekategorien.