Wenn eine Beziehung zu Ende geht, kochen die Emotionen meistens auf beiden Seiten hoch. Bei dem, der an der Beziehung festhalten möchte, ist der Schmerz ungleich größer als bei dem, der sich trennen will. Selbstzweifel steigen auf, Ohnmacht, Wut und Schmerz sorgen für das totale Gefühlschaos. Der Verlassene sieht sich seiner gesamten Welt beraubt, er glaubt, nie wieder jemanden lieben, nie wieder lachen zu können. Nachdem der Trennungsschmerz etwas abgeklungen, die Tränen versiegt und die Welt wieder einen festen Boden hat, stellt sich meistens die Frage: Und wie geht es weiter?

Kämpfen oder Neuanfang?

Nach einer Trennung gehen einem viele Gedanken im Kopf umher. Noch zu frisch sind die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit dem ehemals so geliebten Partner. Die Realisierung der neuen Situation dauert zumeist recht lange. Manche Menschen stürzen sich dann exzessiv in einen Neuanfang und krempeln ihr komplettes Leben um, andere wiederum halten weiter an der Vergangenheit fest. Lohnt sich ein Kampf um den Ex-Partner? Besteht die Chance, dass man durch ein klärendes Gespräch, veränderte Begleitumstände und Neuausrichtung die Trennung vielleicht rückgängig machen kann? Hierzu sollte sich allerdings jeder ehrlich prüfen, wenn er beabsichtigt, um seinen Ex-Partner zu kämpfen.

Ehrliche Fragen an sich selbst

Bevor man nun versucht, auf Biegen und Brechen den Ex-Partner zurückzugewinnen, sollte man sich folgende Fragen stellen und ehrlich beantworten:

  • Was war der wirkliche Grund für die Trennung?
  • Will man den Ex-Partner zurück, weil man ihn tatsächlich noch liebt oder ist es eher Gewohnheit, Angst vor dem Alleinsein oder schlicht verletzter Stolz?
  • Was ist man bereit, für Zugeständnisse zu machen, falls der Partner Kritikpunkte am eigenen Verhalten anführt?
  • Ist die Narbe der Trennung zu heilen oder wird sie eine weitere Beziehung immer wieder belasten?

Erst wenn man sich wirklich gewissenhaft selbst geprüft hat, ob eine Weiterführung der Beziehung Sinn macht, sollte man den Versuch wagen, seinen Ex-Partner zurückzugewinnen. Weitere Infos zum Thema findet man ausführlich auf ex-zurueck-portal.de.