Wer seinen Geldbeutel schonen will, kann bei der Beleuchtung anfangen: mit Energiesparlampen. Sie sind die sparsame Alternative zu herkömmlichen Glühlampen. Sie haben eine Lebensdauer von bis zu 12000 Stunden, halten bis zu zehn Jahre, flimmern nicht und verbrauchen bis zu 80 Prozent weniger Strom. Das macht den Anschaffungspreis von ca. 5 bis 30 Euro mehr als wert.

A – Die klassische Birnenform für fast alle Leuchten geeignet. Sie ersetzt 40- und 60- Watt-
Birnen.

B – Die Kerzenform ist gedacht für Tisch- und Wandlampen. 7 Watt ersetzen eine 60-Watt-
Birne.

C – Die Vollspektrumlampe entspricht in ihrer Strahlkraft dem natürlichen Sonnenlicht.
Erhältlich in den Stärken 60 bis 120 Watt.

D – Der Doppelstab ist die klassische Form der Sparlampe. Sie passt gut unter einen großen
Lampenschirm. Mit 11 Watt leuchtet sie hell wie eine 60-Watt-Birne.

E – Die Mini-Lampe gibt Licht wie eine 35-Watt-Glühlampe. Für kleine Steckdosenleuchten.