Die Republik Südafrika im Süden des sogenannten schwarzen Kontinents ist dreimal so groß wie Deutschland. Die früheren Homelands sind in landesweit neun Provinzen gegliedert. Zu den bekannten gehören Westkap mit der Hauptstadt Kapstadt sowie Gauteng im früheren Homeland Transvaal mit der Provinzhauptstadt Johannesburg. In Gauteng befindet sich auch die südafrikanische Hauptstadt Pretoria. Für den Touristen bietet Südafrika eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten, Abwechslung und Erholung. Die einen buchen ein luxuriöses Mehrsternehotel in Durban und relaxen an einem der weiten Strände des Indischen Ozeans. Andere entdecken beim Camping in Südafrika viel Neues und Erlebenswertes.

Campingtour von Campingplatz zu Campingplatz

Landesweit werden knapp tausend registrierte Campingplätze angeboten. In ihrer Ausstattung, unter anderem mit Gastronomie, Kinderspielplatz sowie Swimmingpool, sind sie mit einem in Deutschland gängigen Mehrsternecamping vergleichbar. Campen in Südafrika hat sich zu einem weltweit gefragten Tourismus entwickelt. Viele Campingplätze sind ausgebucht, sodass sich bei einer Campingreise durch das Land eine Vorreservierung empfiehlt. Die Garden Route mit dem Garden-Route-Nationalpark in der Provinz Westkap gehört zu den bevorzugten Campingzielen. Westkap ist etwa ein Drittel so groß wie Deutschland und in sechs Bezirke unterteilt. Der tausendzweihundert Quadratkilometer große Garden-Route-Nationalpark wurde Ende des Jahres 2000 eingeweiht.

Den Krüger-Nationalpark als Camper erleben

Das mit rund zwanzigtausend Quadratkilometern größte südafrikanische Wildschutzgebiet liegt in den beiden Provinzen Mpumalanga und Limpopo. Im Park bieten knapp zwei Dutzend Camps gute bis sehr gute Aufenthaltsmöglichkeiten für Camper. Die Main Camps und Bushveld Camps unterscheiden sich überwiegend durch ihre Größe sowie ihr Angebot für Unterkunft und Verpflegung voneinander.

Dragensberge und Tafelberg

Weitere interessante Ziele für einen Campingurlaub sind die Drakensberge im südafrikanischen Königreich Lesotho als ein UNESCO-Weltnaturerbe, die Wild Coast am Indischen Ozean in der Provinz Ostkap und natürlich das sechstausend Hektar große Gebiet um den Tafelberg in Kapstadt, der zweitgrößten Stadt im Lande. Kapstadt ist, inklusive der Tafelbergregion, rund zweitausendfünfhundert Quadratkilometer groß und von der Einwohnerzahl her mit Berlin vergleichbar.

Der begeisterte Camper hat buchstäblich die Qual der Wahl, um das beste Ranking für seinen nächsten Campingurlaub in Südafrika zu finden.