Neben Wasser gehört Tee zum weltweit am meisten konsumierten Getränk. Er ist fast überall erhältlich und kostet selbst aufgebrüht nur einige Cent pro Tasse. Als Getränk wärmt er Körper und Seele, macht uns ausgeglichen, entspannt und gesund. Aber die aromatischen Blätter sind auch ein Schönheitselixier: Ursache dafür ist das darin enthaltene Polyphenol. Dieser natürliche Wirkstoff hält die Haut länger jung und schützt sie vor schädlichen Einflüssen. Vor allem grüner und weißer Tee werden deshalb immer öfters für Pflegeprodukte verwendet.

Lapacho – Tee
Entgiftet den Körper
Wirkung: Dieser nach Vanille duftende Tee enthält eine einmalige Kombination aus Kalium (entwässert), Magnesium (wichtig für den Stoffwechsel) und Jod (bringt den Stoffwechsel in Schwung)
Zubereitung: Für 1 Tasse: 1 TL Tee in hei0es Wasser rühren, 5 Minuten kochen, dann 15 Minuten ziehen lassen, durchsieben. Warum oder kalt trinken. Besonders wirkungsvoll: vor oder zwischen den Mahlzeiten.

Weißer Tee
Luxuriöses Schönheitselixier
Wirkung: Durch die frühe Ernte verfügt weißer Tee über dreimal soviel Anti-Aging-Power wie die grüne Variante. Seine Inhaltsstoffe gehören zu den wirksamen Antioxidantien, neutralisieren freie Radikale, stärken sensible Haut.
Rezept für nährende Maske: Je 2 EL Weizenkeime und Honig mit 100 ml warmen weißen Tee mixen. Auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Nach 15 Minuten lauwarm abwaschen.

Grüner Tee
Strafft und belebt die Hautzellen
Wirkung: Nach der Ernte wird Grüntee schonend getrocknet. Daurch gehen wichtige Inhaltsstoffe wie z. B. Fluor, Zink, Kalzium, viele Mineralien und Spurenelemente nicht verloren. Sie liefern eine geballte Ladung Schutz für die Hautzellen.
Rezept für straffendes Bad: Die Badewanne mit sehr warmem Wasser füllen. 1 Liter starken grünen Tee und 200 ml (eine Tasse) Sake (japanischer Reiswein) zufügen. 10 Minuten baden.

Schwarzer Tee
Energie für Haare und Haut
Wirkung: Schwarzer Tee ist nichts anderes als grüner Tee, der nach der Ernte fermentiert (d. h. vergoren) wird. Durch seine Gerbstoffe eignet er sich perfekt für die Haarpflege, bringt Stand und Glanz ins Haar. Auch als vitalisierendes Gesichtstonic bewährt er sich bestens.
Rezept für Gesichtstonic: 150 ml starken, kalten Schwarztee mit etwas Milch anreichern. Morgens und abends das Gesicht damit gründlich reinigen.

Pu-Erh-Tee
Lässt die Pfunde schmelzen
Wirkung: Dieser Tee ist ein super Fettkiller. Er enthält Vitamin C und Mineralstoffe wie Zink, Kalzium, Phosphor, Magnesium und Eisen. Sie erhöhen die Energiegewinnung in den Fettdepots. Der Tee dämpft Heißhunger, macht fit und leistungsfähig.
Zubereitung: Pu-Erh-Tee gibt es im Drogerie- und Supermarkt fertig in Beuteln. Den Teesud können Sie bis zu zweimal wieder verwenden. Trinken Sie 5 Tassen über den Tag verteilt.