Ganz einfach können Sie dieses Knusperhäuschen selbst basteln und schmücken. Als schönes Geschenk oder für Ihre Dekoration.

Zutaten:
• 1 kg Zucker
• 400 g Zucker, 3 TL Salz
• 400 g Margarine
• 8 EL Wasser
• 2 Päckchen Lebkuchengewürz
• 60 g Kakao
• 4 gehäufte TL Hirschhornsalz
• Für die Zuckerglasur:
• 6 Eiweiß, 1 kg Puderzucker
• Speisefarbe

Zubereitung:
1. Honig, Zucker, Salz, Margarine und Wasser aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, gut umrühren. Zur Masse 1,5 kg Mehl, das Lebkuchengewürz und den Kakao dazugeben. Gut durchkneten und Teig 24 Stunden in Alufolie eingewickelt aufbewahren.
2. Am nächsten Tag das restliche Mehl und Hirschhornsalz unterkneten.
3. Den Teig auf einem Backblech circa ½ cm dick ausrollen und die Lebkuchenhausformen ausschneiden.
4. Bestreichen Sie nun die Teigteile mit Milch.
5. Dann im Backofen bei 180 Grad 15 – 20 Minuten backen.

Hausbau: Die Grundmauern an den Seiten und Ecken dick mit dem Zuckerguss bestreichen, zusammensetzen und trocknen lassen. Wenn die Grundmauern trocken sind, decken Sie das Dach und bauen einen kleinen Schornstein mit Watte als Rauch. Alle Spalten mit Zuckerguss füllen. Das Haus kann dann ganz nach Ihrer Fantasie mit Süßigkeiten verziert werden.

Extra Tipp: Aus Lebkuchenteig können Sie auch schönen Christbaumschmuck selbst backen. Einfach aus dem Teig Weihnachtsmänner, Glocken oder Tannenbäume ausstechen, backen – fertig.