Irgendwann kommt die Zeit, da wollen Jugendliche nicht mehr mit ihren Eltern in den Urlaub fahren. Da müssen sich Eltern schon etwas ganz besonderes einfallen lassen, um Sohn oder Tochter von den Freuden eines gemeinsamen Urlaubs zu überzeugen. Doch wer sich für die richtige Region entscheidet, der kann auch mit Teenagern einen tollen und entspannten Urlaub erleben, gemeinsam Neues entdecken und spannende Dinge erleben. Dann wird der Familienurlaub ganz sicher für alle ein ganz besonderes Erlebnis.

Rauf aufs Rad und ab in die Berge

Viele Jugendliche stehen vor allem auf viel Action im Urlaub. Sie wollen etwas unternehmen, sich sportlich betätigen. Kaum eine andere Region bietet sich für solch einen Aktivurlaub besser an als Südtirol. Hier lockt eine zauberhafte Natur und vor allem: ganz viel Abenteuer. Naturns im Meraner Land beispielsweise hält ganz viel für junge Urlauber bereit. Meran und seine Umgebung bieten die besten Voraussetzungen. Über 300 Tage im Jahr scheint hier die Sonne – und das lockt auch den größten Stubenhocker ins Freie. So zum Beispiel in den Nature.Fitness.Park® in Naturns. Spaß, Sport und Erholung – das alles kann man hier erleben, wenn man unter anderem auf den tollen Routen den Park erwandert. Wie weit und wie schwer die Strecke ist, kann man vorher selbst bestimmen. Nordic Walking ist nur was für Omas? Von wegen: Wer hier die schwereren Routen wählt, der sollte schon fit und aktiv sein.

In den Wellen planschen mit Blick aufs Gebirge

Aber Naturns bietet den jugendlichen Urlaubern noch viel mehr Möglichkeiten. In dem großen Erlebnisbad können sie schwimmen oder sich von den Wasserrutschen in die Fluten stürzen und dabei den Blick auf das herrliche Panorama der Berge genießen. Und vor allem Mountainbiker kommen hier voll auf ihre Kosten. Sie können im Bikepark ihre Fähigkeiten verbessern und an ihrer Technik feilen. Anschließend kann man das in der freien Natur gleich ausprobieren. Für einen Outdor-Urlaub ist Naturns wie gemacht.