In Zeiten unsicherer Arbeitsverhältnisse und befristeter Verträge wagen immer mehr Menschen den Schritt in die Selbstständigkeit. In vielen Branchen ist die Auftragslage für Selbständige durchaus gut, sodass es die besten Aussichten auf Erfolg mit der Existenzgründung gibt. Die meisten Selbständigen scheitern aber nicht etwa an einer schlechten Auftragslage, sondern an mangelnder Information über die existenziellen Grundlagen der Selbständigkeit. Dabei müssen eigentlich nur wenige Grundlagen beachtet werden, um langfristig erfolgreich zu sein.

Professionell von Anfang an

Wer eine Existenz gründet, sollte sich darüber bewusst sein, dass Anfängerfehler später nicht mehr gut gemacht werden können. Deshalb lohnt es sich, von Anfang an professionell an die Sache heranzugehen. Die Wahl der Unternehmensform, die Grundlagen des Marketings, die Anmeldung beim Finanzamt und die Buchhaltung müssen unbedingt professionellen Anforderungen entsprechen. Deshalb sollte sich jeder Existenzgründer gleich zu Beginn über die wichtigsten Anforderungen in diesen Bereichen informieren. Auch die klare Umgrenzung der eigenen Geschäftsidee ist zentraler Bestandteil einer erfolgreichen Existenzgründung. Was möchte ich anbieten und was nicht? Wie grenze ich mich von anderen Anbietern mit ähnlichem Angebot ab? Diese Fragen sollte ein Existenzgründer schon vor dem Start klar beantworten können.

Hilfe vom Profi

Die meisten Existenzgründer möchten sich in erster Linie mit ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung beschäftigen und sind nicht dafür ausgebildet, komplexe betriebswirtschaftliche Inhalte selbst zu durchschauen. Die meisten Fehler, die später zum Scheitern des Geschäfts führen, passieren daher im betriebswirtschaftlichen Bereich. Die zentralen Bestandteile der Buchführung, der Unternehmensform und vor allem der steuerlichen Regelungen sollten daher von Anfang an einem Profi übergeben werden. Er behält die Details der Forderungen des Finanzamtes im Auge, berät in Steuerfragen und erledigt die notwendigen Formalitäten. Der Existenzgründer kann sich derweil auf sein Kerngeschäft berufen. Ein Profi, bei dem Sie in guten Händen sind, ist die Steuerkanzlei-muc.de. Hier werden Sie zu allen Fragen rund um die Existenzgründung betreut.