Glück geht durch die Nase. Denn schöne Schnuppererlebnisse schenken Wohlgerüche. Entdecken Sie die geheimnisvolle Welt des Parfüms. Betörende Aromen können die Stimmung beeinflussen.

Lavendel
Der Seelenschmeichler, sein leicht würziger Duft ist ein Klassiker in der Aromatherapie. Er hat eine extrem beruhigende und entspannende Wirkung. Lavendelöl in der Duftlampe oder ein Kräuterkissen mit Lavendelblüten unterm Kopfkissen vertreibt innere Unruhe. Dusch- und Badezusätze, die auf lavendel basieren, sind ideal, um nach einem stressigen Tag abzuschalten.

Zitronengras
Auch Lemonengras genannt, duftet leicht und frisch. Der Duft hat eine inspirierende, belebende Wirkung. Er fördert die Konzentrationsfähigkeit und weckt Lebensgeister. Ein duftendes Frischeerlebnis für die Füße: ein Fußbad mit einem Spritzer Babyöl und ein paar Tropfen ätherischem Zitronengrasöl.

Jasmin
Der hornige, blumige – fruchtige Duft der Jasminblüten ist ein Fest für die Sinne, denn er wirkt äußerst verführerisch, hat eine erotische und geheimnisvolle Ausstrahlung. Ein Körpermassageöl mit Jasminöl macht Lust und Laune auf Liebe. Luxus pur erlebt man, wenn ätherisches Jasminöl und Sahne ins Badewasser gegeben werden.

Rosen
Der leidenschaftliche, warme Duft der Rose vertreibt Kummer und Traurigkeit, lässt Vertrauen und Liebe wachsen. Genuss für haut und Sinne: ätherisches Rosenöl in Wasser träufeln, Leinentuch eintauchen, auswringen, auf das Gesicht legen.

Zitrusfrüchte
Die spritzigen Noten stehen für Frische, Leichtigkeit und Lebensfreude. Sie wirken anregend und gegen Müdigkeit.

Sandelholz
Das weiche, holzige Aroma unterstützt das innere Gleichgewicht, besänftigt und wirkt erotisierend.