Seit langer Zeit sind Regenerative Energien ein starkes Thema in Presse und Öffentlichkeit. Das ist kein Wunder, bedenkt man die Vorteile dieser Energieformen. Doch neben der Solarkraft ist es besonders die Windenergie, die die Fantasien und Erwartungen der Menschen weckt.

Das Potential der windgetriebenen Energien

Grundsätzlich hängt die tatsächliche Energiemenge, die aus dem Wind gewonnen werden kann, natürlich von einem limitierenden Faktor ab: eben jenem Wind. Grundsätzlich ist in Deutschland allerdings eine starke Windkomponente im Energiebereich jederzeit machbar. Den Angaben des Potenzialatlas Deutschland zufolge, genügen Windkraftanlagen auf 0,75 Prozent der Fläche Deutschlands um ein ganzes Fünftel des deutschen Energiebedarfs 2020 decken zu können. Diese Zahl alleine beweist bereits das hohe Potential, das Windkraftwerke auch in Deutschland haben.
Begrenzend auf diese maximale Menge an erzeugter Energie wirkt hierbei lediglich die Wirtschaftlichkeit. So sind Windkraftwerke allerdings keine geldverschlingenden Prototypen mehr, sondern schon seit langer Zeit eine echte Alternative zu anderen Formen der Energiegewinnung. Alte Kraftwerke können – besonders bei privaten Nutzern – auch verkauft werden. So lässt sich dank Repowering Ihr gebrauchtes Windrad bzw. Windräder verkaufen, wodurch auch ältere Kraftwerke noch rentabel veräußert werden, wenn sie sich nicht mehr auszahlen.

Die Vorteile der Windenergie

In Deutschland wird die Windenergie besonders durch den Staat gefördert. So existieren Mindestpreissysteme, wie zum Beispiel die Einspeisevergütungen, die für das Einspeisen von privat erzeugter Energie in den öffentlichen Stromkreislauf gezahlt werden. Natürlich ist die Windenergie zudem auch noch die vermutlich umweltschonendste Energieart. Immerhin werden bei Windkraftwerken keine fossilen oder sonstigen Brennstoffe verbrannt, ebenso wie auch keine umweltschädigenden Emissionen freigesetzt werden. Lediglich die Lärmbelästigung ist ein limitierender Faktor. Da aber besonders die privat genutzten Windräder eine sehr kleine Art der Energiegewinnung darstellen, hält sich die Lärmbelästigung hier mehr als nur in Grenzen. Zudem ist ein privat genutztes Windrad ein gut geeignetes Mittel, um die eigenen Energiekosten langfristig stark zu senken.