Chinas Highlights – die besten 10 Sehenswürdigkeiten in China

Das Reich der Mitte ist als eines der größten Länder der Welt auch dementsprechend facettenreich. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten reihen sich in China aneinander, sodass es leicht ist den Überblick zu verlieren. Wir geben deshalb eine Übersicht über die Top 10 Sehenswürdigkeiten in China, die sie während einer China Rundreise auf keinen Fall missen sollten.

  • Peking

Unsere China Reise beginnt in der Hauptstadt Peking. Mit einer Einwohnerzahl von ca. 20 Millionen und einer Fläche etwa so groß wie Schleswig-Holstein ist die Stadt unheimlich weitläufig. Peking gilt auch als Kulturhauptstadt, da die Stadt ein imposantes Kulturerbe geherbergt. Darunter gehören beispielsweise die Verbotene Stadt und der Himmelstempel. Im Kontrast dazu  steht die Olympiastadt, die 2008 einzig für die Olympischen Spiele errichtet wurde. Nicht zu vergessen ist natürlich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes, die Große Mauer. Unser Tipp: Fahren Sie am Nachmittag hin, um dem touristischen Andrang zu entkommen und den Sonnenuntergang genießen zu können.

  • Xi’an

Die alte Hauptstadt Chinas ist gleichzeitig Kaiserstadt. Besonderen Ruhm hat die Stadt durch die Terrakotta-Armee erlangt, die bei keiner China Reise fehlen darf. Nichts desto trotz hat Xi’an weitaus mehr zu bieten. Ein Spaziergang auf der 12 km langen Stadtmauer rund um das Stadtzentrum sollte man sich nicht entgehen lassen. Zudem sollte man einen Abstecher in das muslimische Viertel machen, um sich dort durch die kulinarischen Snacks zu arbeiten, die der orientalische Mark zu bieten hat. In diesem Zuge kommt man auch an dem Glocken- und Trommelturm vorbei, die im typisch chinesischen Architekturstil das Stadtbild prägen.

  • Luoyang

In Luoyang findet sich der Entstehungsort des Kung Fu, nämlich im Shaolin Kloster. Hier kann man sich die Ursprünge der Kampfkunst aus der Nähe anschauen und einen Einblick in das Leben der Mönche gewinnen. Zudem befinden sich in unmittelbarer Nähe die eindrucksvollen Longmen-Grotten, die mit ca. 100.000 Buddhafiguren und Steinskulpturen sowie zahlreichen Pagoden beeindrucken. Der Flair des Yi-Fluss macht die Umgebung zu einem malerisch schönem Ausflugsziel während Ihrer China Rundreise.

  • Shanghai

Die Metropole steht für den Aufschwung Chinas. Wo heute die pittoreske Skyline steht war vor 20 Jahren noch Sumpflandschaft. Damit ist Shanghai eine der am schnellsten wachsenden Städte der Welt. Gegenüber der modernen Skyline prägen Kolonialbauten die Uferpromenade. Sie sind Zeitzeugen des alten Shanghai, über das Sie im Stadtplanungsmuseum noch mehr erfahren können. Wenn Sie mal einen ruhigen Moment brauchen, lädt der Yu-Garten zum Entspannen ein. Wir empfehlen hier einen Besuch am frühen Morgen, damit Sie die Touristenmassen vermeiden und in Ruhe die den schönen Park genießen können.

  • Yangtze

Der Yangtze ist mit 6.400 km der drittlängste Fluss der Welt und der längste Fluss Chinas. Eine dreitägige Kreuzfahrt ist besonders wegen den atemberaubenden Schluchten lohnenswert. Ein Ausflug über die Seitenarme des Yangtze bringt Sie dann auf Tuchfühlung mit der Natur Chinas.

  • Chengdu

Wenn Sie das Nationalsymbol Chinas schon immer einmal aus der Nähe betrachten wollten, dann sind Sie in Chengdu genau richtig, denn hier ist der Große Panda beheimatet. Da es nur noch rund 1000 freilebende Pandas gibt, kümmert man sich hier in der Aufzuchtstation um den Fortbestand der Tiere. Zudem bietet Chengdu einige der schönsten Nationalparks Chinas, wie beispielsweise das Naturschutzgebiet Jiuzhaigou, das mit einer Gesamtfläche von 72.000 Hektar Natur pur beeindruckt.

  • Lijiang, Dali, Kunming

Dieses „Dreieck“ bildet die Wiege des ursprünglichen Chinas. Hier erleben Sie uralte Traditionen, die auf das moderne Leben treffen. In der Provinz Yunnan liegen diese Städte sehr nah beieinander. Außerdem beherbergt die Provinz die meisten ethnischen Minderheiten. Sie können also das UNESCO-Weltkulturerbe Lijiang in einem Zug mit dem beeindruckenden Steinwald in Kunming und den drei weißen Pagoden in Dali besichtigen.

  • Guilin

Die Landschaft um den Li-Fluss ist geprägt von Karstkegeln, die sich malerisch am Himmel abzeichnen. Wenn Sie Glück haben, erlegen Sie hier sogar die aussterbende Tradition der Komoranfischer. Während Ihrer China Reise sollten Sie zudem die Reisterrassen in dieser Umgebung auf keine Fall verpassen. Wir empfehlen hier eine Übernachtung in den Reisterrassen, um am frühen Morgen den Sonnenaufgang in dieser einzigartigen Landschaft erleben zu können.

  • Hongkong

Die Metropole Hongkong ist eine unheimlich facettenreiche Stadt. Die atemberaubende Skyline, pulsierende Nachtmärkte und trendige Restaurants und Shopping Straßen stehen für die urbane Seite Hongkongs. Doch auch Wanderungen durch endlose Walds- und Berglandschaften oder Strandspaziergänge sind hier möglich. Besuchen Sie außerdem die weltgrößte freistehende Buddhastatue in sitzender Haltung – den Tian Tan Buddha auf Lantau Island.

  • Tibet

Um das Dach der Welt ranken sich seit jeher Mythen und Legenden. Auf einer China Reise nach Tibet können Sie von einem der spirituellsten Orte der Welt verzaubern lassen und nicht nur die einzigartige Landschaft in luftiger Höhe genießen, sondern auch kulturelle Einblicke in das Leben der buddhistischen Mönche sowie des Dalai Lama selber gewinnen.

Über China Tours

China Tours ist Deutschlands führender Spezialist für China-Reisen und bietet eines der umfangreichsten und qualitativ hochwertigsten Programme für Reisen in das Reich der Mitte an. Im Vordergrund steht für China Tours immer die Philosophie, innovative und authentische Reisekonzepte zu schaffen, mit denen die Kunden einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen des faszinierenden Landes werfen können.