Eine korrekte Lagerung sorgt dafür, dass die wichtigen Inhaltsstoffe unserer Lebensmittel so lange wie möglich erhalten bleiben. Diese wichtigen Tipps helfen dabei.

Wer fünfmal täglich Obst und Gemüse isst, tut was Gutes für Gesundheit und Figur. Doch viele, die sich an diese Faustformel halten, wissen nicht, dass ein Großteil der in den Lebensmitteln enthaltenen Nährstoffe gar nicht mehr in den Magen gelangt, da Vitamine sehr empfindlich auf Sauerstoff, Licht und Hitze reagieren. Nach dem Einkauf ist es ratsam, die Ware, möglichst kühl und dunkel – also im Keller oder Kühlschrank – und nur geringe Zeit aufzubewahren.
Zur weiteren Nährstoffschonung sollten die Vitaminspender erst kurz vor dem Verzehr zubereitet und dabei unzerkleinert abgewaschen werden. Ansonsten vermindern sich deutlich die wasserlöslichen Vitamine der C- und B- Gruppe.

Mehrere Garmethoden schonen Inhaltsstoffe
Beim Kochen gilt: Je höher die Temperaturen und je länger die Garzeiten sind, desto stärker fallen die Nährstoffverluste aus. Deshalb bieten sich Garverfahren an, bei denen möglichst kurz und bei geringen Temperaturen gekocht wird: Dämpfen, Dünsten, Zubereitung im Folienbeutel oder Kochen im Dampfdrucktopf.

Den Kochlöffel lieber nicht zu oft schwingen
Dabei sollte nur mit wenig Wasser gedünstet oder gekocht werden. Die Eigenfeuchtigkeit des Gemüses reicht meist fast aus, um den Raum im Topf mit Dampf zu füllen. Außerdem ist es auch besser, während des Kochens nicht unnötig umzurühren, da so jedes Mal Sauerstoff in das Gericht gelangt, der Vitamine zerstört. Das Kochwasser, das die wasserlöslichen Vitamine der Lebensmittel enthält, kann zum Beispiel noch für eine Brühe oder Soße weiterverwendet werden.
Schließlich sollten zubereitete Speisen nicht zu lange warm gehalten werden. Besser ist es, sie rasch abzukühlen und abgedeckt im Kühlschrank zu lagern.

Saft am besten in Glasflaschen kaufen
Übrigens: Wer seine Vitaminversorgung mit Obst- und Gemüsesäften ergänzt – eine der fünf täglichen Portionen kann aus Saft bestehen-, sollte darauf achten, sie immer in dunklen Glasflaschen zu kaufen. Nur Glas ist absolut sauerstoff- und gasdicht (und natürlich am umweltfreundlichsten). So gehen die wertvollen Vitamine und Mineralstoffe auch bei längerer Lagerung nicht verloren.