Angst und Unsicherheit vor einem Zahnarztbesuch ist eigentlich normal. Doch es gibt Menschen, die haben eine so starke panische Angst vor dem Zahnarztbesuch, dass sie jede Art von Vorsorge vernachlässigen und jahrelang keinen Zahnarzt sehen. Doch irgendwann ist der Besuch beim Zahnarzt dann fällig und es sind möglicherweise sehr große Schäden an Zahnfleisch und Zähnen zu beheben. Inzwischen haben sich einige Zahnärzte darauf spezialisiert, einen besonderen Service für Angstpatienten zu bieten. Weitere Informationen bekommt man auf www.zahnarzt-xxl.de, wo umfassend und kompetent auf alle Fragen der Zahnbehandlung eingegangen wird.

Angst als Problem der Zahnbehandlung

Untersuchungen zeigen auf: Mehr als zehn Prozent der Zahnpatienten in Deutschland haben eine so starke Angst vor dem Zahnarztbesuch, dass sie diesen zu selten wahrnehmen. Zahnschmerzen werden ignoriert oder mit Medikamenten bekämpft. Erst wenn der Schmerz nicht mehr auszuhalten ist oder wenn Verwandte und Freunde Druck ausüben, geht man zum Zahnarzt und dieser ist oft nicht erfreut, wenn er die Vielzahl der versäumten Aufgaben angehen muss.

Hypnose und andere Entspannungstechniken während der Zahnbehandlung

Diese Art des Umgangs mit der Zahnarztangst muss nicht sein. Denn es gibt überall Zahnärzte, die sich auf die Behandlung von Angstpatienten spezialisiert haben. Diese Zahnärzte bieten neben der ausführlichen Information vor jeder Zahnbehandlung auch besondere Strategien, um während der Behandlung besser mit der Angst klarzukommen. Eine Möglichkeit der Angstbekämpfung ist die Hypnose während der Zahnbehandlung. Diese Entspannungstechnik wirkt bei bestimmten Patienten sehr gut. Der Zahnarzt sorgt auch für ein Umfeld, das weniger Stress erzeugt und die Schwierigkeiten bei der Zahnbehandlung besser aushalten lässt.

Narkose während der Zahnbehandlung

Führen Gespräche und Hypnose nicht weiter, dann kann man sich als Angstpatient auch darüber informieren, ob es Zahnärzte gibt, die eine Behandlung unter Vollnarkose durchführen. Dies ist aber nur der letzte Schritt, wenn weitere Möglichkeiten der Narkose sich nicht als zielführend erwiesen haben. Es gibt unterschiedliche Varianten bei der Narkose und bei manchen Patienten führen diese Varianten auch unterhalb der Vollnarkose zu einem besseren Verhandlungsverlauf.