Die Zugspitze, mit 2.962 m der höchste Gipfel Deutschlands, hat sich in den letzten Jahren zu einem Zentrum für erlebnisreiche Outdoor-Events entwickelt. Viele Unternehmen, die auf eine nachhaltige Personalentwicklung setzen, haben das umfangreiche Eventangebot bereits für sich entdeckt. Mit Hilfe einer Eventagentur werden Betriebsausflüge und Incentive-Maßnahmen so zu einem einzigartigen Erlebnis, das maßgeblich das Betriebsklima verbessert und zur Teambildung beiträgt.

Outdoor-Aktivitäten im Winterwunderland

Im Winter, wenn der weiße Pulverschnee die Region um die Zugspitze in ein Winterwunderland verwandelt, bieten Outdoor-Aktivitäten Erholung pur. Schneeschuhwanderungen in der Abgeschiedenheit der Berge sind Balsam für die Seele. Rasante Rodeltouren in Deutschlands höchstem Skigebiet versprechen dagegen einen hohen Spaßfaktor und können zuweilen süchtig machen. Aber auch alpine Ski-Fans kommen in den Skigebieten rund um die Zugspitze voll auf ihre Kosten. So sind die Pulverschneehänge der Zugspitzregion als Paradies für Tiefschneefreaks und Snowboard-Fans bekannt.

Ein romantisches Event für Zwei im Iglu-Dorf Zugspitze

Ein Event der ganz besonderen Art bietet die Übernachtung in einem der höchstgelegenen Iglus Deutschlands. In geschmackvoll mit Eisintarsien ausgestatteten Zweier-Iglus übernachten verliebte Paare sprichwörtlich “on the rocks”. Dicke Felle und kälteabweisende Expeditions-Schlafsäcke lassen das eiskalte Vergnügen zum unvergesslichen Romantik-Abenteuer mit extrem hohem Kuschelfaktor werden. Ein vielseitiges Rahmenprogramm mit Whirlpool und nächtlichem Menü runden das unvergessliche Erlebnis ab.

Eldorado für Mountainbiker und Bergwanderer

Im Sommer, wenn sich die Hänge rund um die Zugspitze in idyllische Bergwiesen mit kristallklaren Gebirgsbächen verwandeln, erobern Mountainbiker die Bergwelt. Zahlreiche, gut organisierte Mountainbike- und Transalptouren werden von heimischen Eventagenturen angeboten. Sie versprechen dem Biker neben schweißtreibenden Anstiegen und atemberaubenden Abfahrten immer wieder unvergessliche Panorama-Ausblicke auf die benachbarte Bergwelt. Wer es lieber etwas geruhsamer angehen möchte, erkundet die unberührte Natur zu Fuß. Je nach Können und Geschmack haben Bergwanderer die Wahl zwischen Tagestouren aller Schwierigkeitsgrade oder einer mehrtägigen Hüttentour.