Die Deutschen werden immer älter. Gleichzeitig sind die Senioren von heute fitter als jemals zuvor. Viele Senioren sind auch im hohen Alter noch unternehmungslustig und neuen Eindrücken gegenüber aufgeschlossen. Darum ist es nicht verwunderlich, dass sie auch im Ruhestand eine Reise unternehmen und sich einen schönen Urlaub gönnen. Seniorenreisen sind daher außerordentlich beliebt.

Ruhestand bedeutet nicht, daheim zu bleiben
Ganz im Gegenteil, jetzt ist die Zeit, ausgedehnte Reisen zu unternehmen und Urlaub ganz nach den individuellen Wünschen zu machen. Der Begriff Seniorenreisen hat sich gegenüber früher vollkommen gewandelt. Damals waren das meistens Kaffeefahrten kombiniert mit dubiosen Verkaufsveranstaltungen oder langweilige Kreuzfahrten, heute dagegen wollen Senioren Spaß haben und noch etwas unternehmen. Nicht wenige nutzen zum Beispiel die Tatsache, dass sie nicht mehr zur Arbeit gehen brauchen und halten es wie die Zugvögel: sie entfliehen dem harten deutschen Winter mit seinem Schnee, Eis und Schmuddelwetter in den warmen Süden, wo auch im Winter warme Lüftchen wehen und das blaue Meer zum Baden lockt. Die Zahl der Rentner und Pensionäre, die langfristigen Urlaub von mindestens 6 Wochen in den Ländern ringsum das Mittelmeer verbringen, wächst ständig an.

Angebote vergleichen lohnt sich
Mittlerweile haben auch viele Reiseveranstalter diesen Trend erkannt und bieten entsprechende Seniorenreisen an. Dabei lassen sich mit etwas Glück und Verhandlungsgeschick gute Rabatte herausholen, weil die Hotels an einer möglichst gleichmäßigen Auslastung ihrer Bettenkapazitäten interessiert sind. Ältere Jahrgänge, die den ganzen Winter oder zumindest Teile davon bleiben möchten, sind sehr willkommen. Da die Lebenshaltungskosten in vielen dieser Länder niedriger sind als in Deutschland kann es sogar sein, dass eine Reise in den warmen Süden billiger ist als der Aufenthalt in der Heimat. Das Alter bringt den Vorteil mit sich, dass man die Reise richtig genießen kann und neue, unvergessliche Eindrücke mit nach Hause nimmt. Ganz nebenbei sind abwechslungsreiche, mediterrane Kost, Bewegung an der frischen Luft wie zum Beispiel Schwimmen und Wandern sowie die gesunde, schadstoffarme Seeluft gut für die Fitness und helfen dabei, noch lange gesund zu bleiben.