Vereine, Freiberufler, Unternehmer, sie alle wollen ihre Dienstleistung vorstellen oder ihr Unternehmen bekannt machen. Werbung heißt das Zauberwort! Allerdings sind nicht alle Werbemaßnahmen sinnvoll und auch nicht für jede Dienstleistung geeignet. Um herauszufinden, was individuell richtig ist, lohnt es sich, ein paar Fakten abzuklopfen. Grundsätzlich ist die Erstellung von Flyern sehr zu empfehlen. Das zeitlose Papier kann nicht nur umfassend informieren, sondern auch überall ausgelegt und verteilt werden.

Tipp: Tolle Ideen für Flyer haben wir hier gelesen!

Budget, Zielgruppe und Zweck

Je nachdem, wie gut ein Unternehmer in der Eigendarstellung ist, wirft sich eventuell die Frage nach einem Experten auf. Diese Maßnahme könnte teuer werden, aber ebenso zum Erfolg führen. Das Budget entscheidet! Überlegungen zum Thema „welche Zielgruppe“ können ebenfalls nicht schaden. Nur wer seine potentiellen Kunden kennt, kann auch Geschäfte mit ihnen machen! Zudem sollte geklärt sein, ob es sich um eine reine Firmenpräsentation handeln oder ob konkrete Leistungen angeboten werden sollen? Ein Prospekt für eine Veranstaltung oder für einen einmaligen Wurf muss andere Anforderungen erfüllen. Obendrein sind Gestaltung und Art des Flyers von Bedeutung. Der Flyer sollte klar nach dem Prinzip der Wiedererkennung (Corporate Identity) erschaffen werden.

Alles geklärt? Dann kann es losgehen!

Auch wenn die virtuelle Welt dem geschriebenen Wort so langsam den Rang abläuft, ein Stück Papier zum Anfassen und Lesen hat immer noch seine Qualitäten. Mit Bildern und einem schönen, animierenden Text lässt sich ein Flyer wunderbar gestalten. Je nach Auflage kann man den Printauftrag vergeben oder selbst ausdrucken. Jetzt müssen die Flyer noch an den Mann gebracht werden. Sind bereits Kundenadressen bekannt, dann sind Postwurfsendungen ein unkompliziertes Mittel, falls das Unternehmen erst bekannt werden möchte, hilft nur eine blinde Wurfsendung an die Zielgruppe. Zusätzlich können die Werbemittel ausgelegt werden. Praxen, Geschäfte, Fitnessstudios oder Friseure wären beispielsweise geeignete Orte. Noch besser, wenn der Auslegeort der Art der Dienstleistung entspricht! So gewinnt man neue Kunden!