Was passiert wenn man seine Kreditkarte verliert und wie muss man sich verhalten, wenn sie auch noch benutzt wurde?

Wenn man die Karte verliert sollte man sie immer umgehend sperren lassen um so das Risiko eines Missbrauchs sofort zu umgehen. Natürlich kann es auch sein, dass man die Karte gar nicht verloren hat, sondern sie gestohlen wurde. Hat man den Verlust nicht sofort bemerkt kann es helfen, wenn man Anzeige erstattet, da sich so mitunter feststellen lässt, wer die Karte wo verwendet hat. Auf diesem Weg kann man den Täter meist entlarven und dieser muss für die Kosten dann aufkommen. Wird kein Täter gefasst und es lag zu dem Zeitpunkt auch keine Sperrung vor muss man für die Kosten auch aufkommen, da die Bank andernfalls Verluste hätte. Prinzipiell sollte man die Karte ohnehin so aufbewahren, dass keiner heran kann. Leider kommt es immer wieder vor, das Kreditkarten zusammen mit der Pin aufbewahrt werden und Diebe so wirklich leichtes Spiel haben. Besser wäre auf jeden Fall, wenn man sich die Nummer so merken kann und keine Zettel hat, am besten achtet man auch immer darauf, dass bei einer Pin Eingabe keiner zusehen kann, was dafür sorgt, das die Versuchung bei eventuellen Dieben nicht so groß ist. Das ist allemal einfacher als später die Schulden zu bezahlen, die man selbst gar nicht verursacht hat und leider ist es so, dass schon viele Menschen dieses Lehrgeld bezahlen mussten und es erst im Nachhinein besser machen konnten. Das sollte man stets als Warnung nehmen.