Um sich zu entspannen und Körper und Seele etwas Gutes zu tun, muss man nicht immer in ein teures Wellness-Hotel. Auch das eigene Zuhause kann in eine Wellness-Oase verwandelt werden. Dazu sollte ein ganzer Tag eingeplant werden, um sich zu erholen. An diesem Tag bleiben Handy und Internet ausgeschaltet; Freunde und Verwandte können vorher informiert werden, damit sie Bescheid wissen und an diesem Tag nicht stören.

Vorbereitung des Wellnesstages

Am besten kann der Tag genossen werden, wenn man alleine ist, um nur Zeit für sich selbst zu haben. Vorher sollte man planen, wie der Tag gestaltet werden soll, damit keine Langeweile aufkommt. Wenn nötig, sollten noch benötigte Utensilien vorher gekauft werden, damit der Wellnesstag stressfrei und ohne Verpflichtungen verläuft. Das können etwa Cremes, Badezusätze, Zeitschriften, Gesichtsmasken und Lebensmittel, wie frisches Obst, sein.

Ein Tag nur für sich selbst

Der Wellnesstag beginnt ganz gemütlich mit einem leckeren Frühstück, je nach Geschmack mit Obst und Müsli, frischem Saft oder Brötchen und einer Tasse Kaffee.
An diesem Tag sollte auch die Kleidung bequem sein und das geht am besten in leichter Homewear Damen. Sie engt nicht ein und ist sehr gemütlich, jedoch ohne ein nachlässiges Aussehen zu verleihen.
Nach dem Frühstück wird der Körper so richtig verwöhnt. Eine Gesichtsmaske sorgt für frische und reine Haut und eine Haarkur pflegt die Haare bis in die Spitzen. Während der Einwirkzeit kann die Frau es sich in ihrer Homewear auf dem Sofa gemütlich machen und bei schöner Musik oder einem guten Buch relaxen.
Die Entspannung geht unter der Dusche oder in der Badewanne weiter. Dabei werden die Sinne mit einem duftenden Duschgel oder einem fluffigen Badeschaum angeregt. Anschließend freut sich die Haut über eine Körperlotion, die sanft einmassiert wird. Zu einem Wellnesstag können auch leichte Gymnastikübungen gehören oder ein Spaziergang an der frischen Luft. Yoga oder Meditation sind ebenfalls gut geeignet, um Ruhe und Entspannung zu finden und neue Kraft zu tanken.
Der Tag kann bei einem schönen Film mit einem leichten Salat oder einem Pastagericht ausklingen. Im Sommer bietet es sich an, noch lange draußen zu sitzen, die Stille zu genießen und die Gedanken schweifen zu lassen.