Viele Tierhalter fragen sich, ob Spezialpolicen für ihre Lieblinge sinnvoll sind- und welche Verträge man abschließen sollte.
Unser Bello ist so klein, der kann gar keinen Schaden anrichten, das meine meinen viele Herrchen und Frauchen. Aber beim Verband der Haftpflichtversicherer weiß man es besser. Auch eine Handvoll Hund kann einen Autounfall verursachen, wenn das Tier plötzlich auf die Straße läuft. Dann haften Hundehalter für Schäden an Personen und Fahrzeugen.

Halterhaftpflicht unbedingt ratsam
Deshalb sollte jeder Hundebesitzer eine spezielle Haftpflichtversicherung für sein Tier haben. Die normale Privathaftpflicht – Police reicht nicht. Da sind nur Kleintiere (Hamster, Kaninchen, Vögel) und Katzen mitversichert. Versicherungspflicht für Hundehalter besteht derzeit aber nur in Hamburg und Berlin. In anderen Bundesländern müssen lediglich Besitzer von Kampfhunden eine solche Police vorweisen können. Die Verträge gibt es bereits ab etwa 75 Euro pro Jahr, günstige Versicherungen ohne Selbstbehalt findet man bei einem Versicherungsvergleich.
Die Mindestdeckungssumme der Police sollte drei Millionen Euro betragen. Außerdem ist darauf zu achten, dass auch gezahlt wird, wenn der Tierhalter seine Pflichten verletzt. Das wäre zum Beispiel dann der Fall, wenn jemand den Hund trotz Leinenzwangs frei laufen lässt.
Auch Angehörige des Halters sind über diese Police abgesichert, wenn sie den Hund ausführen. Das gilt allerdings nicht, wenn sie selbst von dem Tier verletzt werden.

Für Krankheit selbst Geld sparen
Für Tiere kann man auch spezielle Krankenversicherungen abschließen. Sie zahlen zum Beispiel bei Operationen oder der Behandlung chronischer Leiden. Anbieter gibt es nur wenige. Diese bieten reine Operationsversicherungen oder Rundumschutz. Doch es gilt, auf das Kleingedruckte zu achten: Sind Leistungen ausgeschlossen? Und Ältere Tiere sind oft ausgenommen. Erst dann wird die Versicherung aber wichtig. Deshalb kann es lohnender sein, selbst Geld zu sparen. Wer es nicht benötigt, kann später frei darüber verfügen. Die Versicherungsprämie dagegen ist verloren.