Cortal Consors ist eine der größten Direktbanken, die der französischen BNP Paribas angehört. Cortal Consors verfügt über eine deutsche Niederlassung in Nürnberg. Von Nürnberg aus werden die Geschäfte für Deutschland koordiniert. Die Bank bietet heute über das Internet zahlreiche Finanzprodukte an, so zum Beispiel Anlagekonten, Kredite, Versicherungs- und Vorsorgeleistungen etc. Besonders erfolgreich ist das Tagesgeld, denn das Finanzinstitut gibt aktuell eine Zinsgarantie. Trotz des umfangreichen Portfolios liegt der Schwerpunkt des Handelns bei Cortal Consors jedoch weiterhin auf dem Trading, wo die Direktbank zahlreiche Lösungen anbietet.

Eine reine Online-Bank

Als Direktbank ist der Anbieter Cortal Consors heute in zahlreichen europäischen Ländern vertreten. In Deutschland, Spanien, in Frankreich und in Luxemburg bietet die Bank ihre Finanzprodukte an. Nach eigenen Angaben ist die Bank momentan für mehr als 1,1 Mio. Kunden zuständig. Üblicher Geschäftsweg ist bei Cortal Consors das Internet. Neben dem Vertriebsweg Internet kann man bei Cortal Consors jedoch auch über das Telefon tätig werden. In der Hauptfiliale in Nürnberg findet sich nicht nur das Zentrum für die Koordination des Deutschlandgeschäftes wieder, Kunden können hier auch eine Vermögensberatung – in der sogenannten Finance Lounge – in Anspruch nehmen.

Die Bankgründung erfolgte bereits 1994

Als Gründungsjahr lässt sich bei Cortal Consors das Jahr 1994 beziffern. Mehr als 650 Mitarbeiter zählen heute zum Team der Direktbank. Gegründet wurde Cortal Consors durch den Bank-Vorläufer Consors. Consors wurde im Jahr 1994 durch Karl Schmidt gegründet. Als Unternehmenstochter der SchmidtBank konnte sich der Anbieter im Direktbankengeschäft etablieren. Zwischen den Jahren 1999 und 2002 war Consors als AG sogar an der Börse vertreten. 2002 wurde Cortal von der BNP Paribas übernommen. Durch Zusammenführung mit der Tochter Cortal entstand die Bank unter der Bezeichnung Cortal Consors.

Der Wertpapierhandel steht im Vordergrund

Im Laufe der Geschäftstätigkeit hat sich die Bank auf den börslichen und außerbörslichen Handel mit Wertpapieren fokussiert. Bankkunden stehen zahlreiche Tools, Berichte und Analysen für die Nutzung zur Verfügung. Dank der deutschen Niederlassung in Nürnberg können sich Kunden der Bank über eine Einlagensicherung über den Bundesverband deutscher Banken e.V. freuen. Kundeneinlagen sind nicht nur über die gesetzliche Absicherung in der Höhe von 100.000 Euro abgesichert, durch die freiwillige Einlagensicherung können sich Kunden über 45 Mio. Euro Einlagensicherung freuen.

Der Anbieter wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Unter anderem wählte das Handelsblatt Cortal Consors auf Platz 1 im Bereich “beste Altersvorsorge” (04/2011).