Badesalz zum RelaxenDas duftet nach Urlaub und entspannt himmlisch nach einem anstrengenden Tag: ein Bad mit Lavendel- Salz.
Das brauchen Sie: 200g grobkörniges Salz (Drogerie), blau- lila Lebensmittelfarbe, ätherisches Lavendelöl (Apotheke), eventuell ein Büschel getrockneten Lavendel, ein Schraubglas.
So wird es gemacht: Füllen Sie das Salz in eine Schüssel und geben Sie ca. 16 Tropfen Lebensmittelfarbe und 10 Tropfen Lavendelöl dazu. Noch einige Lavendelblüten oder Lavendelzweige untermischen. Verrühren und in ein luftdichtes Schraubglas füllen. Mit Geschenkband und Anhänger dekorieren. Für Rosenliebhaber: Statt Lavendel können Sie Rosenblätter, rote Lebensmittelfarbe und Rosenöl verwenden.

Duft- Öle für glatte, streichelzarte Haut

Körperöl für glatte Haut:
Mmmh, so schön, das würden manche lieber selbst behalten: Dieses naturreine Öl sorgt für eine hübsche Dekoration für das Bab.
Und so wird es gemacht: Machen Sie 100ml Jojobaöl (Drogerie) mit je 20 Tropfen Wacholderöl, Rosmarinöl und Lavendelöl (Apotheke). Füllen Sie alles in eine verschließbare Flasche. Hübsche Glasflaschen gibt es zum Beispiel in Weinläden, in denen auch Öle, Liköre und Essig verkauft werden. Buntes Geschenkband, ein Grußkärtchen oder ein selbst gebasteltes Etikett an der Flasche befestigen.
Anti- Aging- Öl: Dieses feine Öl glättet Fältchen und erfrischt den Teint im Winter. Der Wildrosenduft wirkt zudem stärkend auf die Nerven.
Und so geht es: Mischen Sie 30ml Jojobaöl (Drogerie) mit 12 Tropfen Wildrosenöl (Apotheke). Alles in ein Fläschchen geben. Wenn Sie möge, können Sie noch ein Etikett basteln und beschriften, es vielleicht mit einem liebevollen persönlichen Satz versehen. Dann entweder draufkleben oder mit Band befestigen.

Selbst verzierte Seife als zauberhaftes Bad
1. Kleine Seifenfiguren sind ast zu schön zum Wegwaschen. So geht es: Seifenmasse im Wasserbad schmelzen und mit einigen Tropfen Seifenfarbe (beides im Bastel- oder Hobbygeschäft) einfärben. Die flüssige Masse in Formen gießen (Bastelgeschäft oder Eiswürfelform). Erkalten lassen und vorsichtig aus der Form drücken.
2. Die kleinen Seifen können Sie so verschenken, wie sie sind, oder auf einzelne, gekaufte Seifenstücke kleben: Ganz leicht mit einem Klecks Flüssigseife befestigen.
3. Fertige Seife auf ein Stück Folie legen, die Ecken zusammenraffen und mit Geschenkband verschnüren.