Das Einkaufen im Internet wird immer beliebter, doch hat diese Form des Shoppings auch seine Nachteile. Eine individuelle Beratung zu den einzelnen Produkten ist ebenso wenig verfügbar wie die Möglichkeit, die Produkte direkt in Aktion mit ihren zahlreichen Funktionen zu sehen. Aber auch der Gang in lokale Fachmärkte oder Kaufhäuser ist häufig keine wirkliche Alternative zum bequemen Onlineshopping mehr, da allein die Anfahrt oder die Parkplatzsuche zu viel von der immer weniger werdenden Freizeit in Anspruch nimmt. TV Shopping ist für viele Menschen deshalb die optimale Alternative zum Kauf im Internet oder in Geschäften vor Ort, weshalb sich die Shoppingsender über eine stetig wachsende Zahl an Kunden sowie Bestellungen freuen können.

Beim TV Shopping bekommt der Zuschauer umfangreiche Präsentationen von Produkten aller Art, wie sie sonst nur auf Messen, Märkten oder anderen Verkaufsveranstaltungen zu sehen sind, geboten. Die Produkte werden vor laufenden Kameras direkten Praxistests unterzogen und es wird eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt, wobei für jedes Hauptprodukt eine Präsentation von mehreren Minuten vorgesehen ist. Die Bestellung erfolgt einfach über das Telefon. So vereint TV Shopping viele Annehmlichkeiten, die das Einkaufen vor Ort und im Internet bieten. Neben einer detaillierten Warenpräsentation, wie sie auch im Fachhandel möglich ist, ist ein Anruf bei der Bestellhotline des Shoppingsenders der einzige Aufwand des Kunden. Die Lieferung der Bestellung erfolgt, ähnlich wie beim Shopping im Internet, bequem per Paketdienst direkt nach Hause.

Durch das Plus an Komfort und die Zeitersparnis beim Einkauf für die Kunden sowie die mehr als professionellen Produktvorstellungen, die teilweise von mehreren Experten gleichzeitig durchgeführt werden, erleben Shoppingsender aktuell einen absoluten Boom. Gerade in Zeiten, wo Stress und Hektik den Alltag bestimmen, trifft diese Form des Shoppings, trotz teilweise höherer Preise, offensichtlich wieder genau den Nerv großer Teile der Bevölkerung.