Karneval ist für Millionen Bundesbürger die fünfte Jahreszeit. Sie beginnt immer am Martinstag, dem 11. November mit Hoppeditz‘ Erwachen und endet an Aschermittwoch. Hoppeditz stammt aus dem Düsseldorfer Karneval, aber der Düsseldorfer Erzschelm gilt auch in anderen Karnevalshochburgen als Karnevalssymbol.

Der alljährliche Karneval sind die Wochen und Monate zum Feiern, aber auch zum Kostümieren. Vor diesem Hintergrund sind eine ganz typische Karnevalskleidung sowie Gruppen Kostüme auf verkleidung.de zu finden.
Am eigentlichen Karnevalswochenende finden in den Hochburgen wie Düsseldorf, Köln oder Mainz auch Straßenumzüge statt. Das ist der Straßenkarneval, an dem sowohl Gruppen als auch Einzelpersonen teilnehmen. Alle sind kostümiert und phantasievoll bis abenteuerlich verkleidet. Die Karnevalsgruppen bestechen durch ihre Gruppenkostümierung, während der einzelne Karnevalsjeck durch eine ganz individuelle Kostümierung ins Auge fällt. Im Karneval ist buchstäblich alles erlaubt, was nicht gegen Recht und Gesetz verstößt.

Besonders zu den Abendveranstaltungen, den Sitzungen der einzelnen Karnevalsgesellschaften wird Wert auf eine karnevalistisch-modische Kostümierung gelegt. Die einen haben ihr Motto, die anderen ihre traditionelle Vereinskleidung. Und wer mit seiner Abendgarderobe en vogue sein möchte, sucht frühzeitig seine Gruppen Kostüme aus. Es gibt kaum Vorgaben und keine Zwänge. Das Karnevalskostüm als solches ist der Dresscode, wie ausgefallen und geschmackvoll es auch immer ausfallen mag.

Obwohl der Karneval in Deutschland in der Regel in eine kalt-nasse Jahreszeit fällt, kommen viele Gäste aus dem europäischen Ausland, teilweise sogar bis aus Südamerika. Der dortige Karneval in Rio, eine Wochenveranstaltung der ortsansässigen Sambaschulen, wird oft auch in den deutschen Karnevalsmetropolen präsentiert. In den Straßenumzügen von Düsseldorf, Köln oder Mainz sind sowohl Fußgruppen in farbenfrohen südamerikanischen Kostümen als auch der eine oder andere Motivwagen zu bestaunen.

Der Karneval ist eine ausgelassene, frohe und unbelastete Zeit in den Wintermonaten November bis Februar. Kostümieren und Verkleiden sind angesagt, ebenso wie ausgelassenes Feiern auf Abendveranstaltungen sowie am Karnevalswochenende. Dann wird der Erzschelm Hoppeditz wieder zu Grabe getragen – und bis zum nächsten 11.11. auf Karneval gewartet!