L-Carnitin ist eine körpereigene Aminosäure aus den Bestandteilen L-Methionin und L-Lysin, die in der Leber produziert wird. Wichtig ist L-Carnitin für die Funktion vieler Stoffwechselprozesse des Körpers und so auch für die Fettverbrennung. L-Carnitin spaltet die Körperfettzellen auf, damit diese dem Körper als Energielieferant dienen können. Aufgrund dieser Eigenschaft wird Carnitin gelegentlich auch als ‘Fatburner’ bezeichnet. L-Carnitin wirkt sich weiterhin positiv auf Erschöpfungszustände oder häufige Müdigkeit aus. Dies kann sich wiederum unterstützend auf die individuelle Motivation zu Maßnahmen wirken, die dem Abnehmen dienen (wie beispielsweise körperliche Bewegung).

Ist L-Carnitin in zu geringer Konzentration im Körper enthalten, kann das einen Abnehmprozess negativ beeinflussen. Ein solcher Mangel von L-Carnitin kann unter anderem durch streng vegetarische Ernährung verursacht werden, denn vorhandenes L-Carnitin im Körper stammt nicht nur aus der körpereigenen Synthese, sondern kann auch durch tierische Nahrung aufgenommen werden, beispielsweise in Form von rotem Fleisch bzw. Fleisch von Rind, Lamm oder Wild. Und auch verschiedene Stoffwechselerkrankungen können zu einem Mangel von L-Carnitin führen.
Schließlich ist es auch möglich, dass Menschen, die sich zum Zweck des Verlusts von Körpergewicht ausgiebig bewegen, einen erhöhten Bedarf an L-Carnitin haben; denn während des Sporttreibens werden verschiedene Hormone produziert, was mithilfe der chemischen Verbindungen L-Methionin und L-Lysin geschieht. Da aber diese beiden Stoffe die Grundlage für die Synthese von L-Carnitin sind, kann die Menge des produzierten L-Carnitins reduziert sein.

So kann es bei zu geringer Menge von L-Carnitin im Körper (gegebenenfalls nach Rücksprache mit dem behandelnden Mediziner) sinnvoll sein, die Aminosäure in Form von Nahrungsergänzungsmitteln aufzunehmen. Entsprechende Produkte sind in der Regel im lokalen Fachhandel, in Apotheken oder über das Internet zu beziehen; hier beispielsweise über Bodymed-Webshop.com. Unter genannter Website findet sich beispielsweise das Angebot eines sogenannten ‘Fatburner-Pakets’. Das Produkt verspricht die Stimulation der körpereigenen Fettverbrennung durch die Bereitstellung von Stoffen wie Carnitin, das auch verantwortlich ist für den Transport von Fetten. Unterstützt werden soll die Produktion von Carnitin des Weiteren durch Folsäure B+, einem weiteren Bestandteil des ‘Fatburner-Pakets’. Und auch der im Produkt enthaltene Wirkstoff Acerola C+ (gewonnen aus der Acerola-Kirsche) soll aktivierend zur Fettverbrennung beitragen. Empfohlene Dosen und Häufigkeiten bzgl. der Einnahme der entsprechenden Nahrungsergänzungsmittel sind der Packungsbeilage zu entnehmen.

Neben der Funktion von L-Carnitin für die Verbrennung von Körperfett kann die Aminosäure auch zur Bekämpfung von Blutfetten eingesetzt werden. So soll sich L-Carnitin positiv auf den Cholesterinspiegel einer Person auswirken können: Die Aminosäure trägt zu einer Senkung der sogenannten schlechten Cholesterinwerte (LDL) bei und hat positive Effekte auf das sogenannte gute Cholesterin (HDL) im Körper.

© Kzenon – Fotolia.com