Sommer , Sonne und Souvenirs… Auf Reisen sitzt das Geld meist lockerer als zu Hause. Mit diesen Tricks schonen Sie die Reisekasse- und bekommen oft mehr für Ihr Geld. Andenken, Ausgehen, todschicke Schuhe, und dann ist auch die passende Handtasche drin.

1.Gratis- Kreditkarte schont die Reisekasse
Mit der Kreditkarte Bares am Automaten abheben ist teuer. Bei einigen Banken gibt es Visakarten, mit denen Sie im Euro – Raum kostenlos Geld ziehen können. Mit anderen Karten ist es möglich dass die Gebühr für Auslandseinsätze entfällt.

2. Partnerbanken im Ausland suchen
Fragen Sie bei Ihrer Bank, ob Sie mit ausländischen Instituten zusammenarbeitet. Deutsche Bank Kunden kommen weltweit an 35000 Automaten von Partnerbanken kostenlos an Geld.

3.Kaufkraft des Euro berücksichtigen
In Ländern, in denen der Euro eine hohe Kaufkraft hat, wechseln Sie günstiger vor Ort. Ist die Kaufkraft niedrig, tauschen Sie besser schon zu Hause.

4. Mehrwertsteuer zurückzahlen lassen
Einige Staaten erstatten Ihnen bei der Ausreise die Mehrwertsteuer der Einkäufe. Voraussetzung: Sie verbringen die Ferien außerhalb der EU. Der Verkäufer füllt nur ein Formular aus, das Sie beim Zoll vorlegen.

5. Auch im Ausland gibt es den Fabrikverkauf
Beispielsweise von Berrys in London oder Ceruti im italienischen Biella.

6. Einkaufen mit den Einheimischen
Damit Sie in den Läden dann keinen „Touri – Zuschlag“ berappen: Erst einmal beobachten, welche Preise die Einheimischen bezahlen.