Eine solche Absicherung lohnt sich auf jeden Fall, besonders weil man so das Risiko mindert die eigene Existenz zu zerstören, weil auch im Falle von Arbeitslosigkeit, die jeden treffen kann, die Zusatzversicherung greift und so eine enorme Last vom Kreditnehmer nimmt. Ganz besonders lohnt sich diese Versicherung deshalb, weil sie recht wenig kostet, wenn man bedenkt wie viel sie absichert. In der Zusatzversicherung sind auch der Todesfall und verschiedene andere unglückliche Geschehnisse enthalten, vor denen in den meisten Fällen niemand wirksam geschützt ist, so dass die Zusatzversicherung den besten Weg darstellt sich abzusichern, und nicht nur sich selbst, auch die Angehörigen, die im Todesfall für die Kosten aufkommen müssten. Es kommt natürlich auch immer ein bisschen auf die Höhe der Forderungen an, denn bei einem sehr kleinen Kredit kann es durchaus sein, dass sich die Versicherung nicht lohnt, umso mehr noch, wenn die Laufzeit eine sehr kurze ist und man sich sicher sein kann, dass man die Belastung ohne Weiteres innerhalb dieser Zeit tragen kann., was natürlich bei einer längeren Laufzeit nie ganz sicher zu sagen ist, gerade bei langwierigen Dingen wie einem Hauskauf praktisch sogar unmöglich ist, wenn man bedenkt das ein solcher Kredit über 30 Jahre laufen kann. Prinzipiell ist es ohnehin so, dass die meisten Kreditnehmer sich sicherer fühlen, wenn sie eine solche Versicherung abschließen und sich deshalb dafür entscheiden, was man nur empfehlen kann, wenn man bedenkt gegen welche Risiken man dann geschützt ist und das diese jeden treffen können.