Es gibt Situationen im Leben, da braucht man zusätzliches Geld und das möglichst schnell. In diesem Fall bietet sich ein Kredit an, dessen Auszahlung möglichst zeitnah erfolgen kann – der Sofortkredit!

Was ist ein Sofortkredit?

Das Medium Internet bietet uns viele Möglichkeiten, um Wege zu verkürzen und Prozesse zu beschleunigen. Diese Möglichkeiten nutzen auch die Banken. Sie bieten Kredite mit Online-Sofortzusage an, die sogenannten Sofort Kredite. Über ein Verbraucherportal wie www.sofort-kredit.net kann der künftige Kreditnehmer die ihm angebotenen Sofortkredite vergleichen und günstige Zinsen erhalten. Der Weg zur Hausbank ist nicht mehr notwendig, denn der Sofort Kredit kann bequem von Zuhause aus beantragt werden und der Kreditnehmer wählt durch den vom Verbraucherportal zur Verfügung gestellten Kreditrechner das beste Angebot mit dem günstigsten Zinssatz für sich aus. Die Zinssätze sind stets tagesaktuell und der Vergleich ist vollkommen kostenlos.

Wie funktioniert der Kreditvergleich?

Damit der Kreditrechner das günstigste Angebot berechnen kann, ist zunächst einmal die Eingabe einiger Daten erforderlich. Fürs Erste benötigt er die gewünschte Kreditsumme, den Verwendungszweck und optional die Ratenlaufzeit oder die gewünschte Höhe der monatlichen Raten. Anhand dieser Daten berechnet er die tagesaktuellen Angebote vieler Banken und listet alle Kreditangebote tabellarisch und somit leicht vergleichbar für den Kunden auf. Der Kreditnehmer kann nun die Sofortkredite vergleichen und günstige Zinsen erhalten. Sagt ihm ein Angebot besonders zu, kann er direkt über einen Klick zur Webseite der entsprechenden Bank weitergeleitet werden.

Antrag Sofortkredit

Nach erfolgter Umleitung zur entsprechenden Bank, muss der Kreditnehmer einen Online-Antrag mit seinen persönlichen Daten ausfüllen, was zugleich der Kreditantrag für den Sofort Kredit ist. Nach erfolgter Eingabe erhält man innerhalb kurzer Zeit aufgrund der angegebenen Daten und einer erfolgten Schufa Prüfung per E-Mail einen positiven oder negativen Kreditbescheid. Bei einem positiven Bescheid ist der Sofortkredit als genehmigt anzusehen. Jetzt muss der Antrag nur noch ausgedruckt und unterschrieben werden und mitsamt der Verdienstabrechnungen und einem Post-Ident Coupon bei der Post abgegeben werden. Der Postmitarbeiter überprüft die Identität des Kreditnehmers anhand seines Personalausweises und bestätigt diese. Das Post-Ident Verfahren ist vollkommen kostenlos, selbst das Porto bezahlt die Bank. Die Auszahlung eines Sofortkredits dauert in der Regel nur 5-8 Tage. Zur Dateneingabe im Internet: Besonders Banken verfügen über höchstmögliche Sicherheitsstandards bei der Datenübertragung im Internet. Die Übermittlung erfolgt ausschließlich in höchst verschlüsselter Form und garantiert das Maximum an Sicherheit.

Fazit

Ein Ratenkredit ist deutlich günstiger, als ein teurer Dispositionskredit auf dem Girokonto. Ob der Sofortkredit als Ausgleich für ein überzogenes Girokonto oder für Neuanschaffungen dient, empfehlenswert ist er in jedem Fall. Über Vergleichsrechner im Internet lassen sich Sofortkredite vergleichen und günstigere Zinsen als bei der Haus- oder Filialbank erhalten. Ein Kreditvergleich im Internet ist sicher, unkompliziert und spart dem Kreditnehmer außer Zeit auch sehr viel Geld durch den günstigsten Zinssatz.