Der kommende Winter kann gleich mit drei guten Nachrichten aufwarten: Die Schuhmode für die kalte Jahreszeit ist bequem, warm und dabei auch noch schick. Die Designer haben tief in ihren Ideen-Schubladen gewühlt und Stiefel-Kreationen entworfen, die keine Schuh-Träume offen lassen. Stiefel mit hohem Schaft müssen es diesen Winter unbedingt sein – dabei lässt der Schaft aber keine Finessen aus: Ob gerafft, mit verspielter Ornamentik oder ausdrucksstarken Schnallen verziert – in der kommenden Saison werden Stiefel zum ganz persönlichen Statement. Leder ist beim Außenmaterial genauso angesagt, wie hochwertige Textil-Ledermischungen oder Fell. Bei den Farben geben neben Schwarz Brauntöne aller Art die Richtung vor: Egal ob Nut, Schoko, Tabacco oder Camel – mindestens ein Paar Stiefel in Hell- oder Dunkelbraun sind kommenden Winter ein Muss! Auch erdige Rottöne, die bei einem Spaziergang durch buntes Herbstlaub besonders gut zur Geltung kommen, sind im Trend. Für Touren durch die verschneite Landschaft sind gefütterte Emu Boots aus echtem Leder ideal. Snow-Boots im Norweger-Look mit abnehmbaren Strickstulpen setzen ebenfalls besondere Akzente.

Bequeme Schuhe, die wärmen und dazu noch als attraktives Accessoire daher kommen, lassen im kommenden Winter die Herzen aller Schuh-Fetischisten höher schlagen. Beim Kauf von Stiefeln sollte aber nicht nur auf die Optik geachtet werden, sondern auch ganz besonders auf das Innenfutter. Futter aus Fleece oder Polyester-Baumwollmischungen halten die Füße warm und bieten ein kuscheliges Fußbett. Damit die Schuhe auch bei matschig-feuchtem Wetter ihren Glanz und ihre wasserabweisenden Eigenschaften nicht verlieren, müssen sie vor dem ersten Tragen aber auf jeden Fall imprägniert werden. Für gute Pflege ist jeder Schuh dankbar – und auch preisgünstige Modelle machen bei sorgsamem Umgang lange Freude.