Die Zahl der Singles in Deutschland steigt Jahr für Jahr – und längst nicht jeder ist damit zufrieden, allein durchs Leben zu gehen. Kein Wunder also, dass sich Single- und Partnerbörsen im Internet schon seit langem als eine Erfolgsgeschichte etablieren konnten und sich auch heute noch anhaltender Beliebtheit erfreuen.

Sie bieten die Möglichkeit, andere Singles in relativ kurzer Zeit unkompliziert und direkt kennenzulernen, sich im Chat oder via E-Mail auszutauschen, zu flirten und vielleicht sogar die Liebe des Lebens zu finden.
Das Problem ist nur: Angesichts der unzähligen Flirt- und Dating-Portale wird es immer schwerer, den richtigen Anbieter zu finden, der die individuellen Anforderungen erfüllt.

Ohne Unterstützung kostet die Suche Zeit, Nerven und unter Umständen sogar Geld – dann nämlich, wenn man sich bei mehreren Partnerbörsen zum Test anmeldet, Fristen versäumt und plötzlich eine Rechnung für die Mitgliedschaft präsentiert bekommt. Unabhängige Vergleichsportale wie partnerfinden.net können jedoch helfen, Licht in den „Angebotsdschungel“ zu bringen.

Eine gute Vergleichsseite von Single-, Flirt- und Partnerbörsen bietet die Möglichkeit, sich schnell und kostenlos ein Bild von unterschiedlichen Angeboten zu machen. Bei partnerfinden.net zum Beispiel hat die Redaktion die führenden Anbieter von Single-, Partner- und Seitensprung-Börsen getestet und bewertet.

Wer sich informieren möchte, findet Kurzinfos für einen ersten Überblick und Langformen der Bewertungen für alle diejenigen, die sich für die Details interessieren. Ratgeber zu Themen wie Flirt & Dating, Matching und die richtige Präsentation bei einer Partnerbörse runden das Angebot ebenso ab wie ein Glossar, das die wichtigsten Begriffe rund ums Online-Dating erklärt.