Abnehmen ist die neue Lieblingsbeschäftigung der Deutschen. Kein Wunder das auch die Lebensmittelindustrie auf den Diät- Zug aufspringt. „Fettarm“, „kalorienreduziert“ oder schlichtweg „light“ – in diesen Tagen gibt es kaum ein Lebensmittel ohne aufgedrucktes Diät- Versprechen. Doch nicht alle halten es auch, so fanden Experten heraus: käse, Wurst und Co. enthielten wie versprochen wenig Fett. Dennoch entpuppten sich viele als Kalorienbomben. Denn damit Speisen nach dem Fettentzug noch schmecken, mischen die Hersteller oft reichlich Zucker oder andere Kohlenhydrate bei. Beim Kauf angeblicher Diät Produkte ist daher wichtig: Schauen Sie genau auf die Nährwertangaben (Vorsicht bei hoher Kohlenhydratmenge!) und die Zutatenliste. Steht dort Zucker an erster Stelle, ist dieses Produkt trotz niedrigen Fettgehalts ein Dickmacher.

Ganz natürliche Light- Produkte
Viele Lebensmittel enthalten von Natur aus wenig Fett – hier müssen Sie keine Angst vor Mogelpackungen haben: zum Beispiel Corned Beef, magerer Schinken, Geflügelsülze, Vollkornprodukte, Gemüse, Obst, fettarme Milch, fettarmer Joghurt (natur) und Magerquark.

Das steht drauf – das steckt drin
Diät: Diese Produkte sind für Menschen mit speziellen Ernährungsbedürfnissen gedacht (zum Beispiel Säuglinge, Stoffwechselkranke). Weniger für solche die Pfunde loswerden wollen!
Fettarm: gesetzlich ist hier nichts festgelegt. Über den Fettgehalt des Produkts sagt diese Bezeichnung nichts aus.
Fettreduziert: Diese Lebensmittel müssen mindestens 40 Prozent weniger Fett aufweisen als vergleichbare Durchschnittsprodukte.
Kalorienarm: Diese Lebensmittel dürfen je 100 Gramm nicht mehr als 50 Kalorien enthalten. Kalorienarme Suppen, Getränke oder Brühen dürfen je 100 Milliliter 20 kcal nicht überschreiten.
Kalorienreduziert: Diese lebensmittel haben rund 40 Prozent weniger Kalorien als vergleichbare „Normalprodukte“.
Light: Dieser Begriff ist juristisch nicht definiert. „Light“ kann verschiedenes bedeuten: zum Beispiel „leicht bekömmlich“. Oder weniger Zucker, Fett, Alkohol, Koffein.