Wer auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz ist, schaut meist in der örtlichen Tageszeitung nach Stellenanzeigen. Doch schnell stellt man fest, dass sich hier gar nicht mehr so viele offene Stellen finden lassen, wie man es von früher gewohnt ist. Das liegt daran, dass ein großer Teil der offenen Stellen verstärkt über Online Jobbörsen (z.B.: Jobbörse Spirofrog.de) im Internet vergeben werden. Doch wie findet man ¬einen seriösen Online Stellenmarkt, über den man dann kostenlos und unkompliziert einen neuen Arbeitsplatz findet?

Gibt man als Suchbegriff im Internet nur Online Jobbörse ein, erscheinen unzählige Seiten. Daher ist es sinnvoller, auch den gesuchten Beruf mit anzugeben, weil dann schon gezieltere Angebote erscheinen. Außerdem sollte man den Ort, an dem man lebt oder gerne arbeiten möchte, ebenfalls angeben, um seinem Traumjob näher zu kommen. Hat man sich für eine Jobbörse entschieden, sollte man als Erstes darauf achten, wie alt das Jobangebot ist. Bei manchen Jobbörsen sieht man das Datum, an dem das Angebot eingestellt wurde, bei anderen Jobbörsen wird gesagt, wie lange die Stellenanzeige schon online ist. Bei allen Angeboten, die älter als maximal 14 Tage sind, sollte man von einer Bewerbung absehen, weil das inserierende Unternehmen in der Zwischenzeit wahrscheinlich schon viele Anschreiben erhalten hat oder die Stelle schon vergeben ist. Findet man das Stellenangebot trotzdem sehr interessant, sollte man die angegebene Telefonnummer des Unternehmens anrufen und nachfragen, ob die Stelle noch frei ist. So kann man vielleicht gleich ein erstes kurzes Bewerbungsgespräch führen oder aber man spart sich viel Zeit, Geld und Mühe.

Leider gibt es bei ¬den online Jobbörsen auch schwarze Schafe, die nur an das Geld der Stellensuchenden kommen möchten, aber keine echten Jobs vermitteln. Darum sollte man niemals Geld für ein Stellenangebot, für die Zusendung von Unterlagen oder für weitere Informationen bezahlen. Auch eine Angabe der persönlichen Daten wie Adresse oder Bankverbindung an den Betreiber der online Jobbörse sind nicht nötig, um Stellenangebote zu erhalten. Die einzige Ausnahme ist hier nur das Angebot ¬seriöser Online Jobbörsen, einen Interessenten per E-Mail zu informieren, wenn eine auf ihn passende Stellenanzeige eingestellt wird. Dazu benötigt die Plattform natürlich einige Angaben des Bewerbers, damit die angebotenen Stellen auch zu seinem Profil passen.

Wir wünschen viel Erfolg!