Vor einem Umzug in eine neue Wohnung oder ein neues Haus stellt sich immer die Frage nach der Wanddekoration . Macht man es sich einfach und tapeziert mit einer Strukturtapete alle Räume oder bringt man einen Putz an oder benutzt man Holz oder Stein – Dekorationen . Nimmt man Design- Tapeten , müssen sie abwaschbar sein , soll es eine Textiloberfläche sein oder einfach nur eine Papiertapete.

Poster als Spezialeffekt – Wie kann man Poster einsetzten?

Egal für welche der obengenannten Wanddekorationen man sich entscheidet, kann man jede davon durch ein Poster ergänzen, um der ganzen Wand einen individuelles Aussehen zu geben.
Dabei kann man davon ausgehen, dass man passend zu jeder Wandfarbe das richtige Poster bestellen kann.
Außerdem gibt es spezielle Poster für jeden Geschmack und jedes Alter. Sei es das Abbild von Supersportwagen, Landschafte, Gebäuden, Tieren, Pflanzen und Bäumen, Köpfen oder auch Möbel. Diese Poster lassen sich dann auch noch in den für dieses Zimmer passenden Holzrahmen einpassen und wirken so noch edler. Mit Postern kann man auch vieles imitieren. Sei es eine Bar mit vielen verschiedenen Spirituosen-Flaschen oder eine englische Telefonzelle.
Der Fantasie sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Gerne werden Nischen mit Postern in ein ganz anderes Licht gesetzt.

Poster für Türen

Bei Tür-Postern kennt fast jeder die Stall-Tür bei der ein Pferd scheinbar in den Raum schaut.
Diese Art der Poster hat meist auch noch den Nebeneffekt , das man alte Türen gar nicht erst neu streichen muss , sondern einfach ein Tür-Poster aufbringt oder hässliche Kellerstahltüren mit einem in den Raum passenden Poster aufpeppt .