Mit einem Treppenlift wird wieder zur Freude, was in mancher Lebensphase zu beschwerlich wurde: Das Erklimmen einer Treppe. Schnell und unkompliziert eingebaut, gelangt man mit dem flinken Sessel ohne viel Aufhebens jede Treppe sicher hoch.

Wer sich nur einmal den Fuß verstaucht hatte, der weiß, wie umständlich die alltäglichsten Dinge in einer solchen Zeit plötzlich werden können. Da ist man dankbar, wenn Lift oder Rolltreppe einem das anstrengende Treppensteigen ersparen.

Unkomplizierter, als man denkt

Und wenn die Stufen zu der eigenen Wohnung ab irgendwann tatsächlich immer mehr zu werden scheinen, dann ist man dankbar, wenn kluge Ideen Abhilfe verschaffen. Ein Treppenlift ist eine solche kluge Idee. Mit ihm braucht man weder Aufzug noch Rolltreppe. Er erfordert keine großen Umbauten, sondern fügt sich dezent in die bauliche Struktur jedes Hauses, jedes Treppenhauses und jeder Wohnung ein. Er ist genauso an geraden Treppen als auch an welchen, die kurvig sind, anzubringen. Selbst Wendeltreppen oder Treppen, die an Absätzen mit Türen oder Ähnlichem unterbrochen werden, sind für ihn kein Problem. Für solche Zwecke wird an dieser Stelle einfach ein hochklappbares Schienen-Teilstück eingebaut.

Ein starker Gefährte

Mit einem starken, leisen Elektromotor ausgestattet, überwindet der Treppenlift die Höhe entlang an individuell angepassten Leitschienen, deren Zähne im Inneren verborgen sind. An den Haltestationen lädt sich der Treppenlift selbstständig wieder auf, um seine volle Kraft, mit der er 120, ja bis zu 160 kg Gewicht befördern kann, für die nächste Fahrt parat zu haben.

Neben den klassischen Treppenliften gibt es sogenannte Hublifte, die mit einem kompletten Rollstuhl zu befahren sind und die bis zu 300 kg von Stockwerk zu Stockwerk befördern können. Sie können auch außen am Gebäude angebracht werden und eignen sich außerdem zum Überwinden von kurzen Strecken auf schrägem Gelände. Somit sind sie eine gute Ergänzung zu all den Varianten der Treppenlifte für die Innenräume und gewährleisten, dass niemand, ob schlecht zu Fuß oder im Rollstuhl, stehen- oder sitzenbleibt.

Funktion, Stil und Service

So hohen Ansprüchen die modernen Treppen- und Hublifte genügen, so ansprechend und modern ist ihr Design. Die schmalen, dezenten Schienen, am Innen- oder Außenrand der Treppe angebracht, gibt es, wie auch den Sessel samt Armlehnen, in verschiedenen Farbvarianten von schlicht bis dezent-elegant. Moderne Hersteller setzen zudem auf beste Verarbeitung und erstklassige Materialien. Die Sitze werden mit hochwertigen, strapazierfähigen Textilien oder sogar mit Leder bezogen, je nach Modell und Kundenwunsch.

Apropos Kundenwunsch: Dieser ist einem guten Hersteller der höchste Maßstab. Neben dem schnellen und unkomplizierten Einbau ist natürlich auch eine individuelle Kundenbetreuung mit gutem Service das kleine, aber entscheidende I-Tüpfelchen, dass die Entscheidung für einen Treppenlift noch leichter macht.