Fast täglich befasst sich irgendein Mensch damit, vielleicht ein Einfamilienhaus, ein Mehrfamilienhaus oder eine Doppelhaushälfte zu bauen oder zu kaufen. Natürlich sollte man sich dies vorab genau überlegen, ob man sich seinen Traum wirklich erfüllen kann und ob man der monatlichen Belastung gewachsen ist. Allerdings sind die Mietpreise in Deutschland mittlerweile schon genauso hoch, als wenn man sein Eigenheim monatlich abbezahlen würde. Trotzdem sollte man sich natürlich zum Thema, Immobilien Finanzierung, so seine Gedanken machen und sich vorab genau erkundigen.

Als ersten Schritt nehmen sich gerne viele das Internet zur Hilfe, denn auch hier kann man interessante Informationen finden

Auch das Internet dient bei der Immobilien Frage immer wieder gern als Informationsquelle. So kann man sich, zum Beispiel, vorab schon mal über die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten informieren und die Zinsen der einzelnen Kreditinstitute miteinander vergleichen. Gerade in der heutigen Zeit, wo die Zinsen niedrig sind, wird der Hausbau oder Hauskauf für so manchen interessant. Manchmal ist die monatliche Belastung sogar niedriger, als wenn man weiterhin zur Miete wohnt. Natürlich muss man sich dies alles ganz genau durchrechnen und auch die Hilfe eines Profis in Anspruch nehmen. Ein Immobilien Kauf sollte immer gut durchdacht und geplant sein, ansonsten kann es zu unschönen Überraschungen kommen.

Um einen Fehlkauf eines bestehenden Hauses zu vermeiden, sollte man sich überlegen einen Gutachter einzuschalten. Dieser hilft den Wert der Immobilie zu ermitteln und kann so von einem Kauf abraten, wenn er Mängel entdeckt, die einem Laien nicht aufgefallen wären. Durch das Gutachten kann der potentielle Käufer sich anschließend entweder gegen die Immobilie entscheiden oder den Kaufpreis reduzieren. Neben einigen anderen Portalen im Internet bietet ebenso das Portal www.der-Hausinspektor.de Immobilien-Gutachten an. Ein Vorteil des Portals ist neben einem fairen Grundhonorar, dass der Service auf Provisionsbasis läuft.