Einen Haushalt ohne Staubsauger gibt es wohl nicht, oder besser gesagt, sollte es nicht geben. Auch wenn man keinen Teppich in der Wohnung hat, benötigt man ihn trotzdem. Neben den klassischen Bodenstaubsauger mit Beutel beginnen sich zunehmend auch Staubsauger ohne Beutel zu etablieren. Deren Saugleistung bleibt auch mit zunehmender Füllung des Staubfangbehälters konstant und es müssen keine Staubbeutel nachgekauft werden, da der volle Behälter einfach geleert werden kann. Viele dieser Staubbehälter sind sogar spülmaschinenfest und lassen sich somit hygienisch reinigen.

Staubsauger ohne Beutel gibt es in jeder Preisklasse

So ein Staubsauger ohne Beutel ist zudem nicht viel teurer, als ein Herkömmlicher. Man kann für jeden Geldbeutel den Richtigen finden. Auch in diversen Online-Shops kann man diese Geräte finden, manchmal sogar zum Schnäppchenpreis, zum Beispiel, wenn es sich um einen Lagerverkauf oder um ein Vorführmodell handelt. Zudem ist die Auswahl im Internet meist wesentlich größer, als in diversen Elektrogeschäften. Aufgrund des großen Angebots ist es empfehlenswert unabhängige und seriöse Vergleichsportale zu konsultieren wie bspw. das staubsauger-testportal.de, die u.a. den beutellosen Stiftung Warentest Testsieger Bosch Roxx’x BGS 61430 im Staubsauger Test hatten. Mit wenigen Mausklicks kann man so den richtigen Staubsauger aussuchen und bestellen und ihn meist schon innerhalb der nächsten drei Tage zum ersten Mal benutzen. Und bei jedem Saugen spart man bares Geld, denn neue Beutel benötigt man ja nicht mehr.