Wenn man im Umfeld nach Versandhäusern fragt, ist Neckermann immer ganz vorn mit dabei.
Der Versandhausriese, der am 1. April 1950 durch Josef Neckermann gegründet wurde, feierte erst kürzlich sein 15-jähriges Internetbestehen. Grund genug, den Online-Auftritt mal etwas näher zu betrachten.

Bereits die Startseite von neckermann.de empfängt den Kunden übersichtlich und aufgeräumt. Da nur drei Grundfarben in der Gestaltung benutzt wurden, sieht die Seite trotz der Masse an Informationen nicht zu überladen aus. Neugierig machen im oberen Bereich vor allem die Schnäppchen-Angebote oder die Stöberwelt, in der man der Jahreszeit angepasste günstige Artikel erwerben kann.

Richtig Spaß macht es jedoch erst, sobald man die Kategorie-Übersicht betritt. Fährt man mit der Maus über einen Hauptbereich, öffnet sich kurze Zeit später ein Untermenü mit detaillierten Auswahlmöglichkeiten. Klickt man dort auf einen Bereich, öffnet sich die große weite Shoppingwelt der jeweiligen Kategorie. Wer hier jedoch eine bunt gestaltete Hochglanz-Seite erwartet, wie man sie in den Katalogen findet, wird leider enttäuscht. Denn auf der Onlineseite von Neckermann ist alles brav in sortierten Kästchen angeordnet. Doch genau das unterstreicht die Übersichtlichkeit.

Im ersten Moment fühlt man sich vielleicht von der Masse der Artikel erschlagen. Beschäftigt man sich jedoch etwas genauer mit den Sortiermöglichkeiten auf der linken Seite, so wird das Shoppen zum reinen Vergnügen. Mit dem Preisregler zum Beispiel wird einfach eine gewünschte Preisspanne festgelegt, und neckermann.de aktualisiert in Echtzeit automatisch die angezeigten Artikel. Ohne Enter drücken, ohne Formular ausfüllen. Einfach den Schieberegler an die gewünschte Preisposition setzen und fertig. Komfortabler geht es nicht.
Wem das nicht reicht, kann auch direkt nach Markennamen oder Bewertungen sortieren. Denn sobald ein Artikel erworben wurde, kann dieser vom Käufer mit bis zu 5 Sternen bewertet werden. Apropos erwerben. Die Zahlungsweisen sind ganz auf den Kunden abgestimmt. Egal ob man per Kreditkarte, Rechnung, Nachnahme oder per Ratenzahlung seinen Kauf begleichen möchte. Alles ist nach der Registrierung auf neckermann.de auswählbar. Nicht umsonst heißt der Slogan seit mehr als 50 Jahren “Neckermann macht’s möglich”.

Alles in allem macht der Online-Auftritt einen professionellen Eindruck. Von der Artikelvielfalt einmal abgesehen, überzeugt vor allem die Übersichtlichkeit und die einfache Handhabung der Seite. Für uns auf jeden Fall eine Empfehlung wert.