Gruppenverträge
Zusätzlich zur Grundversorgung der gesetzlichen Kassen gibt es private Versicherungen. Kostengünstiger sind solche „Zusatzpakete“ aber oft bei der eigenen gesetzlichen Kasse. Dort gibt es günstige Gruppentarife, und die Gesundheitsprüfung ist nicht so streng. Es gibt Pakete für:
- Klinikaufenthalte
- Krankengeld
- Sehhilfen und Zahnersatz
- Auslandskrankenversicherung
Der Hintergrund dieses Preisvorteils: Die Kassen wollen Versicherte langfristig binden, und wer wechselt, verliert den Gruppenvorteil. Die Kosten der Zusatzversicherung sind abhängig vom Leistungspaket, von der Kasse und vom Alter des Versicherten.

Klinik- Zusatzleistungen
Wählen Sie Zusatzleistungen für den Fall eines Klinikaufenthaltes, werden Sie im Einzel- oder Doppelzimmer untergebracht und haben ein Mitspracherecht bei der Wahl des Facharztes.

Sehhilfen und Brillen
Eine Zusatzversicherung für Sehhilfen ist nur sinnvoll, wenn der Versicherte sehr starke und wirklich teure Gläser braucht.

Zahnersatzleistungen
Eine Versicherung, die die Lücke für Zahnersatzleistungen schließt, ist nicht „zwingend“ nötig, weil sich die gesetzlichen Kassen auch noch an den kosten für Zahnersatz beteiligen.

Auslandsversicherung

Der Abschluss einer Auslandsversicherung ist sinnvoll, weil bei einer Erkrankung der Rücktransport bzw. die Rückreise nach Deutschland finanziert wird.