Die Fellweste ist und bleibt Trend in diesem Herbst. Sie darf sowohl zur Röhren-Jeans und zur Chino, als auch über dem Kleid getragen werden und lässt so jeden Look lässig erscheinen. Zudem ist das Kleid in dieser Jahreszeit wieder der Renner, am besten mit einem Gürtel um die Taille gerafft.

Der Mut zum Stilbruch gehört in diesem Herbst einfach dazu

Bei diesem Look ist es wichtig, den Stilbruch zu wagen, zum Beispiel, schickes Seidenkleid mit Fellweste oder dicker Strickjacke, dazu lange grobe Strickschals und die passende Mütze darf auch nicht fehlen. An den Füssen trägt Frau diesen Herbst Stiefeletten zum Schnüren, Boots oder aber Stiefel und das auch zum lässigen Kleiderlook. Zudem dürfen diesen Herbst wieder ohne Ende grob gestrickte Pullis im Übergrößen Look getragen werden, egal ob als Rolli, mit Kapuze oder mit kurzen Ärmeln, Hauptsache es ist gestrickt und gefällt.

Farben wie Olivgrün, verschiedene Braun-und Karamelltöne dürfen auch nicht fehlen in diesem bunten Herbst. Zumal auch im Winter, aber durchaus auch schon im Herbst der Norweger-Pulli wieder mal total angesagt ist. Egal ob mit Kapuze, Rund- oder V-Ausschnitt, figurbetont oder eher locker, mit kurzen oder mit langen Ärmeln, die Hauptsache ist, norwegisch sieht er aus. Diesen Herbst wird es warm, mollig und lässig, aber trotzdem trendy.