Eine Schwangerschaft ist meist etwas Wunderschönes im Leben einer Frau, kein Mann kann wirklich nachvollziehen, wie es sich anfühlt, wenn da im Bauch ein kleines neues Menschlein heranwächst. Viele Schwangere sind dann gerade beim Essen besonders darauf bedacht sich gesund zu ernähren, aber im Großen und Ganzen ist eigentlich alles erlaubt, was schmeckt.

Allerdings sollte Fleisch und Fisch immer gut durchgebraten sein, rohes Mett sollte am besten ganz vermieden werden, wegen der Salmonellengefahr. Gerade Eisen, Magnesium und Kalzium benötigen Frau und Kind jetzt ganz besonders viel. Einige schaffen es gar nicht diese Ration über die Lebensmittel zu sich zu nehmen und nehmen zusätzlich Magnesium-, Eisen-und Kalziumpräparate zu sich, zum Beispiel Folsäure. Darin ist alles enthalten, was die Schwangere benötigt. Auch Zitrusfrüchte sind kein Problem, solange man nicht unter Schwangerschaftsdiabetes oder Sodbrennen leidet.

Natürlich sollten Schwangere auf Alkohol und Zigaretten gänzlich verzichten, aber hingegen ist ein Stück Sahnetorte während der Schwangerschaft fast immer erlaubt. Natürlich sollte auch immer Gemüse mit auf dem Speiseplan stehen und das die Babys von Möhrensaft schön braun werden, ist zudem auch kein Gerücht, sondern wahr und außerdem ist er auch noch gesund. Rote Säfte und Obstsorten enthalten im Übrigen auch viel Eisen und tun somit jeder werdenden Mutti gut.